Beach-Nachwuchs: Lehrgangswoche am Bundesstützpunkt Beach-Volleyball Nord in Hamburg

Bild

Foto HVBV: Hinten von links nach rechts: Ralph Bergman (LT WVV), Greta Klein-Hitpaß (BW Dingden), Karlotta Fuchs (Eimsbütteler TV), Chenoa Christ (Bremen 1860), Svenja Müller (TV Hörde), Marianna Sharafutdinova (VoR Paderborn), Silke Lüdike (BT Nachwuchs)
Vorne von links nach rechts: Maria Kleefisch (BSP-Trainerin), Anna Behlen, Leonie Körtzinger, Sophie Nestler


Vom 2.- 5. Februar 2016 waren fünf Athletinnen des Bundeskaders und erweiterten Bundeskaders der Mädchen 00/01 zur Lehrgangswoche am Bundesstützpunkt Beach-Volleyball Nord in Hamburg von Bundestrainerin Silke Lüdike geladen.

Im Rahmen der kombinierten Ausbildung setzen die Mädchen im Sommer ihren sportlichen Schwerpunkt auf Beach-Volleyball und wurden deshalb von der Bundesstützpunktrainerin Maria Kleefisch, unterstützt durch die Landestrainerin aus Hamburg Helke Claasen und dem Landestrainer aus Nordrhein-Westfalen Ralph Bergmann, in sechs intensiven Einheiten betreut. Individuelles Training fand für den Bereich Schlag und Zuspiel statt. Auch Athletikeinheiten standen auf dem Programm.

Die Mädchen waren am Olympiastützpunkt Hamburg-Schleswig Holstein untergebracht und nutzten die hervorragende Bedingungen des OSP und des Beachcenter Hamburg. Ein Ausflug zur Alster machten das Hamburgerlebnis perfekt. Anfang Mai wird die Bundestrainerin die Mädchen nochmal zu einem Lehrgang einladen. Als Höhepunkte stehen in 2016 das U17 Continental Cup Final und die U17 WM als Zielwettkämpfe an.

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 05.02.2016!

 
www.dsj.de www.jtfo.de www.cev.lu www.fivb.org www.sporthilfe.de
© 2012 Deutsche Volleyball Jugend (DVJ) Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 21 Fax -24 geschaeftsstelle@dvj.de