DVV-Pokal: Finalzeiten stehen fest – SPORT1 überträgt beide Spiele live im Free-TV - Medien-Akkreditierung gestartet

Bild

Foto Conny Kurth: Volleyball-Fans können sich auf die TV-Übertragungen bei SPORT1 freuen.

Knapp 40 Tage vor dem DVV-Pokalfinale am 28. Februar in der SAP Arena Mannheim stehen endgültig die Anfangszeiten der beiden Finalspiele fest: Um 14.05 Uhr treffen zunächst Allianz MTV Stuttgart und der Dresdner SC im Frauen-Finale aufeinander, um 16.45 Uhr kommt es zum Duell zwischen dem TV Ingersoll Bühl und den Berlin Recycling Volleys. Der Grund für die Verschiebung ist ein überaus erfreulicher: SPORT1 überträgt erstmals beide Finalspiele live im Free-TV und geht um 14.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr auf Sendung.

Bereits im vergangenen Jahr wurden die Finalspiele live im TV ausgestrahlt. Damals zeigte der NDR das Männer-Finale zwischen Lüneburg und Friedrichshafen, SPORT1 übertrug das Frauen-Finale zwischen Aachen und Stuttgart. Nun sicherte sich SPORT1 die Rechte an beiden Finalspielen und zeigt nach der Olympia-Qualifikation der Männer in Berlin abermals ein Volleyball Top-Event live. Damit steht einem großen Volleyball-Fest nichts im Wege: bereits 8.000 Tickets sind für den Finaltag in der 12.500 Zuschauer fassenden Arena verkauft, wer nicht vor Ort dabei sein kann, schaltet SPORT1 ein.

Medien-Akkreditierung gestartet
Am 28. Februar steht mit dem DVV-Pokalfinale in der SAP Arena in Mannheim das nationale Volleyball-Highlight des Jahres auf dem Programm. Alle Journalisten können ab sofort und bis zum 21. Februar im Akkreditierungsportal des Deutschen Volleyball-Verbandes unter presse.volleyball-verband.de eine Akkreditierung beantragen.

Journalisten, die bereits für die Olympia-Qualifikation im Januar eine Akkreditierung beantragt hatten, müssen sich mit ihren Daten lediglich noch einmal einloggen und können unter dem Punkt Veranstaltungen ganz einfach eine Akkreditierung für das Pokalfinale beantragen. Ohne einen bereits angelegten Account ist zuerst eine Registrierung erforderlich.


Das DVV-Pokalfinale am 28. Februar 2016 im Überblick
14.05 Uhr: Allianz MTV Stuttgart vs. Dresdner SC
16.45 Uhr: TV Ingersoll Bühl vs. BR Volleys

Das DVV-Pokalfinale, das gemeinsam vom Deutschen Volleyball-Verband und der Volleyball Bundesliga veranstaltet wird, findet am 28. Februar 2016 in der SAP Arena in Mannheim statt. Eintrittskarten (ab 14 Euro) sind direkt bei den Finalteilnehmern, über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333*) erhältlich.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

Weitere Informationen zum DVV-Pokal finden Sie unter www.dvv-pokal.de

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 20.01.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de