GOlympia (F/M): Drei weitere Rio-Teilnehmer stehen fest

Bild

Foto FIVB: Kubas Männer sind nach Sydney 2000 erstmals wieder bei den Olympischen Spielen.

Weltmeister USA und Argentinien haben sich für das Frauen-Turnier der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifiziert. Bei den Männern löste Kuba erstmals seit 16 Jahren wieder die Fahrkarte für das wichtigste Event Volleyballsport. Argentinien, die USA, Russland und Brasilien nehmen damit mit beiden Nationalteams am olympischen Turnier teil.

Die US-Frauen ließen vor eigenem Publikum der Konkurrenz aus der Dominikanischen Republik (3:0), Puerto Rico (3:1) und Kanada (3:0) keinerlei Chance. Die Dominikanische Republik wurde Zweiter und nimmt an dem Achter-Turnier im Mai/Juni in Japan teil, Puerto Rico (durch ein 3:0 über Kanada mit Arndt Ludwig als Trainer) als Dritter hat eine zweite Chance beim abschließenden Vierer-Turnier im Mai/Juni.

Argentiniens Frauen sind erstmals bei Olympischen Spielen dabei. Sie gewannen die vier Partien gegen Chile, Venezuela, Kolumbien und Peru. Peru geht als Zweiter zum Achter-Turnier nach Japan, Kolumbien als Dritter zum Vierer-Turnier.
Kuba setzte sich in Edmonton/CAN im entscheidenden Spiel überraschend deutlich 3-0 (25-15, 25-21, 25-21) gegen den Weltranglisten-10. und Gastgeber Kanada durch. Kanada hat beim Achter-Turnier in Japan eine zweite Chance, Mexiko als Dritter (durch einen 3:2-Sieg gegen Puerto Rico) beim Vierer-Turnier.

In Afrika wird noch bis zum 14. Januar der Männer-Vertreter in Rio ermittelt. Favoriten sind Tunesien, Kamerun, Algerien und Ägypten.

Der Überblick über die Männer-Qualifikation
Der Überblick über die Frauen-Qualifikation

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 11.01.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de