GOlympia (M): Russland dritter Halbfinalist – 3:0 gegen Bulgarien

Bild

Foto Conny Kurth: Olympiasieger Russland jubelt über den Einzug in das Halbfinale.

Russland, Olympiasieger von 2012, hat sich als drittes Team den Platz im Halbfinale der europäischen Olympia-Qualifikation in Berlin (5.-10. Januar) gesichert: Mit einem souveränen 3:0 (25-20, 25-22, 25-17) gegen Bulgarien sind sie nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze in Pool B zu verdrängen. Bulgarien droht nun das Aus, ein klarer Sieg gegen Europameister Frankreich am 8. Januar (17.00 Uhr) ist Pflicht.

Der Olympiasieger stand gewaltig unter Druck. Denn mit einer Niederlage wäre Russland aus dem Turnier ausgeschieden. Anfänglich tat sich der Favorit schwer, setzte sich dann mit den starken Routiniers Alexander Volkov (Mittelblocker) und Sergey Tetioukhine (Außenangreifer) aber ab. Im zweiten Satz fiel die Entscheidung spät, aber man hatte nie das Gefühl, dass die Bulgaren gewinnen könnten. Gute Nachrichten kamen zudem aus dem Krankenhaus. Zuspieler Dmitry Kovalev, der gestern gegen Frankreich schwer umgeknickt war, hat "nur" eine Bänderverletzung, die Knochen sind heil geblieben. Eingesetzt werden, kann er aber definitiv nicht mehr, ein herber Verlust für Russland.

Bulgariens Diagonalspieler Nikolay Uchikov sagte: „Russland hat sehr gut aufgeschlagen und gut angenommen. Wir haben zu viele Fehler gemacht und nicht das getan, was wir uns vorgenommen hatten. Wir haben nur noch eine kleine Chance, Frankreich ist sehr, sehr stark. Aber wir haben nichts zu verlieren und werden uns vorbereiten.“

Russlands Mittelblocker Alexander Volkov sagte angesprochen auf ein mögliches Halbfinale gegen Gastgeber Deutschland: "Wir sollten nicht auf die anderen gucken, sondern müssen uns auf unser Spiel konzentrieren. Wir haben Deutschland in der Vorbereitung zweimal geschlagen, aber Grozer war nicht dabei. Und Deutschland ist ein anderes Team mit oder ohne ihn. Aber egal, wir fangen von vorne an."

Aktuelle Tabelle Gruppe B
1. RUS - 2:1-Siege - 6 Punkte - 7:3-Sätze
2. FRA - 1:0-Siege 3 Punkte - 3:1-Sätze
3. BUL - 1:1-Siege - 3 Punkte - 3:4-Sätze
4. FIN - 0:2-Siege - 0 Punkte - 1:6-Sätze

An der Tageskasse und bei Ticketmaster gibt es unter www.ticketmaster.de und unter der Ticket-Hotline 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) Tickets für alle Tage und in mehreren Kategorien zu kaufen. Darüber hinaus gibt es Familientickets (2 Erw. + 2 Kinder) oder Gruppenbuchungen (ab 10 Personen).

Alle Infos zur Olympia-Qualifikation der Männer in Berlin www.GOlympia.org

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 07.01.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de