GOlympia (M): Bulgarien holt ersten Sieg – Finnland ist ausgeschieden

Bild

Foto Conny Kurth: Bulgarien, hier mit Nikolay Nikolov, flog gegen Finnland zum Sieg.

Außenseiter Finnland hat sich als erstes Team bei der europäischen Olympia-Qualifikation in Berlin (5.-10. Januar) aus dem Rennen um das Rio-Ticket verabschiedet: Finnland unterlag Bulgarien 1:3 (27-29, 15-25, 25-23, 22-25) und kassierte damit nach dem 0:3 gegen Russland die zweite Niederlage. Die Bulgaren bekommen es in den weiteren Gruppenspielen mit den „Schwergewichten“ Russland (7.1.) und Frankreich (8.1.) zu tun.

Die eh schon personell arg gebeutelten Bulgaren mussten gegen die Finnen einen weiteren Ausfall verkraften: Annahmespieler Nikolay Penchev ist erkrankt und konnte nicht mitwirken. Diesen Vorteil nutzen die Finnen zunächst und lagen im Auftaktsatz stets vorne. Doch drei Satzbälle genügten nicht, die Bulgaren machten es besser und nutzten ihre zweite Chance per Block. Danach setzte sich das athletischere Spiel des EM-Vierten durch, der in Angriff und Block Vorteile hatte.

Bulgariens Nikolay Nikolov meinte: „Es war wichtig, den ersten Schritt gemacht zu haben. Es gibt hier kein leichtes Spiel, es wie eine Europameisterschaft. Letztlich ist es egal, wer auf der anderen Seite steht. Wir werden unser Bestes geben und am Ende sehen, ob es reicht.“

Finnlands Trainer Tuomas Sammelvuo sagte: „Wir haben viele Bälle verteidigt und sind nach dem Satzverlust stark zurück gekommen. Wir können uns noch deutlich verbessern und müssen hart arbeiten, um mit den besten Teams mithalten zu können. Unser Ziel ist, einen breiteren Kader aufzustellen, vor allem für die Außenangreifer-Position.“

Bei Ticketmaster gibt es unter www.ticketmaster.de und unter der Ticket-Hotline 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) Tickets für alle Tage und in mehreren Kategorien zu kaufen. Darüber hinaus gibt es Familientickets (2 Erw. + 2 Kinder) oder Gruppenbuchungen (ab 10 Personen).

Alle Infos zur Olympia-Qualifikation der Männer in Berlin www.GOlympia.org

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 06.01.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de