GOlympia (M): Weltmeister Polen siegt

Bild

Foto Conny Kurth: Alle gegen einen. Serbiens Diagonalspieler Aleksandar Atanasijevic gegen den polnischen Dreierblock.

Weltmeister Polen hat das Top-Spiel des ersten Tages gegen den World League-Zweiten Serbien gewonnen. Am Ende hieß es nach vier umkämpften Sätzen vor begeisterten polnischen Fans 3:1 (22-25, 25-19, 25-23, 25-21). Polen hat am 6. Januar spielfrei, die Serben stehen im Spiel gegen Gastgeber Deutschland (18.00 Uhr, live bei SPORT1 im Free-TV und bei Laola1.tv und Sportdeutschland.tv) unter Siegzwang.

Es war das am härtesten umkämpfte und hochklassigste Spiel des ersten Tages. Polen und Serbien lieferten sich ein Duell auf höchstem Niveau mit irren Ballwechseln im ICE-Tempo. Dabei ließen die Serben nach der 1:0-Satzführung etwas nach, der Weltmeister schlug eiskalt zu. Als im vierten Satz beim Stand von 13-16 aus polnischer Sicht alles nach einem fünften Satz aussah, sorgten sechs Punkte in Serie für die Wende und den Viersatzsieg.

Polens Kapitän Michal Kubiak sagte: „Wir sind glücklich das erste Spiel gewonnen zu haben. Das ist extrem wichtig in so einem Turnier. Wir sind sehr gut in das Spiel gestartet, haben dann aber nachgelassen und den ersten Satz noch verloren. Wir blieben aber fokussiert und konnten so die nächsten drei Sätze gewinnen. Unsere Fans sind unglaublich, wir sind froh sie zu haben und schätzen das unheimlich.“

Serbiens Außenangreifer Marko Ivovic meinte: "An einem bestimmten Punkt haben wir aufgehört zu spielen. Wir wurden nervös und verloren den Fokus. Wir müssen nun die nächsten Spiele gewinnen, auch wenn das nicht leicht wird. Wir müssen den Reset-Knopf drücken, den heutigen Tag vergessen und über das Kommende nachdenken."

Bei Ticketmaster gibt es unter www.ticketmaster.de und unter der Ticket-Hotline 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) Tickets für alle Tage und in mehreren Kategorien zu kaufen. Darüber hinaus gibt es Familientickets (2 Erw. + 2 Kinder) oder Gruppenbuchungen (ab 10 Personen).

Alle Infos zur Olympia-Qualifikation der Männer in Berlin www.GOlympia.org

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 05.01.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de