News

Top-News

Männer-WM: Alle Spiele live bei www.sportdeutschland.tv

Auf diese Nachricht haben alle deutschen Volleyball-Fans gewartet: Einen Tag vor Beginn der Männer-WM in Polen (30. August bis 21. September) einigten sich der Rechte-Inhaber Pitch und Sportdeutschland.tv, sodass nun alle 103 (!) Spiele live, kostenlos und exklusiv bei www.sportdeutschland.tv, dem neuen Online-Sportsender des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) ausgestrahlt werden.  mehr


1 2 3 ... 1161 1162 1163 


Männer-WM: „Der Traum kann Realität werden” – Marcus Böhme im Interview

Mittelblocker Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR) spielt bislang ein ausgezeichnetes WM-Turnier. Der mit 2,11 Meter längste deutsche Spieler äußert sich im Interview zu den kommenden Gegnern, zum Vorteil gegenüber den anderen Teams und zum Traum, der Realität werden kann.  mehr


Männer-WM: Ein ganz schwerer Gegner – Frankreich spielt bislang ganz stark

Neun Spiele haben die sechs verbliebenen Mannschaften bereits in den Knochen und Köpfen, die entscheidenden Spiele kommen aber erst jetzt in der dritten Runde. Dort werden in zwei Dreiergruppen die vier Halbfinalisten ermittelt. Die DVV-Männer treffen in ihrer Gruppe in Kattowitz (16. September um 20.15 Uhr, live bei www.sportdeutschland.tv) zunächst auf Frankreich, den Sieger der Vorrundengruppe D und den Sieger der zweiten Runde E.  mehr


Männer-WM: Der Medaillentraum lebt weiter – Ruhetag vor Beginn der dritten Runde

Übermüdet, aber überglücklich präsentierten sich die deutschen Spieler beim Frühstück um 9.30 Uhr in Kattowitz. Sie hatten allen Grund dazu: Mit dem 3:0-Sieg gegen Kanada zog die DVV-Auswahl in die dritte Runde der WM ein, spielt dort gegen Frankreich (16.9.) und Iran (17.9., jeweils um 20.15 Uhr, live bei www.sportdeutschland.tv) und darf weiter von der ersten WM-Medaille seit 1970 träumen.  mehr


Männer-WM: Kaliberda führt Angriffs-Ranking an

Die deutsche Mannschaft steht unter den besten sechs Teams und überzeugt bei der WM durch mannschaftliche Geschlossenheit. Dies zeigt sich auch in den Statistiken, in denen vier deutsche Spieler unter den Top Ten der einzelnen Kategorien vertreten sind. Herausragend sicherlich Denis Kaliberda, der nach Abschluss der zweiten Runde das Ranking der besten Angreifer anführt: 55,63% seiner Angriffe endeten mit einem deutschen Punkt.  mehr


Männer-WM: DVV-Männer gegen FRA und Iran - Team bleibt in Kattowitz

Geheim-Favorit Frankreich und der Iran sind die Hürden für die DVV-Männer in der dritten Runde der WM in Polen. In der anderen Dreiergruppe treffen Titelverteidiger Brasilien, Olympiasieger Russland und Gastgeber Polen aufeinander. Dies ergab die Auslosung am Abend in Lodz. Für die deutsche Mannschaft bedeutet dies, dass sie in Kattowitz verbleibt, die anderen Gruppe findet im ca. 200 Kilometer entfernten Lodz statt.  mehr


Männer-WM: Drittrunden-Teilnehmer stehen fest – Iran zieht noch an USA vorbei

Brasilien, Russland, Frankreich, Polen, der Iran und Deutschland stehen bei der WM in Polen in der dritten Runde (16.-18. September) und spielen somit um die Medaillen. Polen, der Iran und die DVV-Männer machten am letzten Zweitrundenspieltag mit Siegen gegen Serbien (Iran, 3:1) und Kanada (Deutschland, 3:0) alles klar. Der Iran war dabei der große Profiteur der überraschenden 2:3-Niederlage der US-Amerikaner gegen Argentinien.  mehr


Männer-WM: DVV-Männer spielen um die Medaillen – 2:0-Führung gegen Kanada

Die DVV-Männer spielen bei der WM in Polen um die Medaillen! Der Weltranglisten-10. gewann das Zweitrundenfinale gegen Kanada 3:0 (28-26, 25-22, 25-23) und qualifizierte sich als Dritter der Achtergruppe für die dritte Runde. Diese wird in zwei Dreiergruppen gespielt, weitere Teams dort sind Brasilien, Russland, Frankreich, Polen und die USA (16.-18. September, alle Spiele um 20.15 live bei www.sportdeutschland.tv). Die Auslosung erfolgt nach dem letzten Spiel in Lodz.  mehr


Stuttgart Beach Open: Doppelgold für Deutschland

Strahlende Sieger beim CEV Satellite Stuttgart: die deutschen Meisterinnen Karla Borger/Britta Büthe haben die Frauenkonkurrenz bei der Premiere der Stuttgart Beach Open gewonnen. Rund eine Stunde später waren es die Württemberger Philipp-Arne Bergmann (TV Hausen)/Malte Stiel (TSV Georgii Allianz Stuttgart), die die Goldmedaillen um den Hals gehängt bekamen, und zwar von Stuttgarts Sportbürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann.  mehr


Männer-WM: Stimmungshoch nach Stimmungstief? - Auslosung am Abend

Keine Frage: Die Stimmung war beim Frühstück schon mal besser im deutschen Team! Am Morgen nach der 0:3-Niederlage gegen Russland wirkten die DVV-Asse noch etwas angeschlagen, doch mit der kurzen Trainingseinheit (10.00-11.00 Uhr) besserte sich die Laune. Warum auch nicht? Die Aussichten, die Runde der besten sechs Teams zu erreichen, sind immer noch glänzend. Im abschließenden Zweitrundenspiel gegen Kanada (20.15 Uhr, live bei www.sportdeutschland.tv) reichen zwei Sätze.  mehr


Männer-WM: „Endspiel“ gegen Kanada – DVV-Männer brauchen zwei Sätze

Wer hätte das vor der WM gedacht? Deutschlands Männer spielen am letzten Spieltag der zweiten Runde gegen Kanada (14. September, 20.15 Uhr, live bei www.sportdeutschland.tv) in einem echten „Endspiel“ um den dritten Platz in der Achtergruppe. Dabei reichen der deutschen Mannschaft zwei Sätze, um in die finale Runde einzuziehen und in den Kampf um die Medaillen einzugreifen.  mehr


Männer-WM: Trio für dritte Runde qualifiziert – Fünf Teams kämpfen um drei Plätze - Polen nervenstark

Herzschlag-Finale am letzten Spieltag der zweiten Runde bei der WM in Polen: In Gruppe E kämpfen mit Polen, den USA und dem Iran drei Teams um zwei Plätze für die dritte Runde, in Gruppe F gibt es zwischen Deutschland und Kanada ein „Finale“ um den dritten Platz. Lediglich die Top-Favoriten Brasilien und Russland sowie Frankreich stehen einen Spieltag vor Ende der zweiten Runde als Drittrunden-Teilnehmer fest.  mehr


Männer-WM: Klare Niederlage gegen Russland – „Endspiel“ gegen Kanada

Der Olympiasieger war für die DVV-Männer eine Nummer zu groß: Nach sechs Siegen in Serie kassierte die deutsche Mannschaft beim 0:3 (17-25, 18-25, 24-26) wieder eine Niederlage bei der WM in Polen. Das deutsche Team bleibt mit 12 Punkten auf Platz drei der Gruppe und weist somit zwei Zähler mehr auf als der Viertplatzierte Kanada. Zwischen beiden Teams kommt es am 14. September (20.15 Uhr, live bei www.sportdeutschland.tv) zu einem echten „Finale“, wobei der DVV-Auswahl bereits zwei Sätze zum Weiterkommen reichen.  mehr


1 2 3 ... 1161 1162 1163 




Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2014 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de