News

1 2 3 ... 68 69 70 


TV-Tipp: Wahl zu Deutschlands "Sportler des Jahres" mit den DVV-Männern

Am Sonntag, 21. Dezember, werden in Baden Baden die Sportler des Jahres 2014 gekürt. Mit dabei sind auch einige Spieler der DVV-Männer, die nach ihrem WM-Bronzecoup zur Wahl zur Mannschaft des Jahres standen. Das ZDF überträgt von 22.00 Uhr bis 23.45 Uhr live.  mehr


Ehrung: Georg Grozer unter den ersten Drei in NRW

Allein schon die Nominierung zum „NRW-Sportler des Jahres“ war für Georg Grozer als Vertreter einer typischen Mannschaftssportart eine Auszeichnung. Nun schaffte es der „Hammerschorsch“ gar unter die ersten Drei. Wie Golfprofi Martin Kaymer musste er sich Sprinter Julian Reus geschlagen geben.  mehr


World League 2015: DVV-Männer sind nicht dabei

Die World League 2015, der jährliche Wettbewerb der FIVB für die weltbesten Männer-Nationalteams, findet ohne die DVV-Männer statt. Der DVV zog die Teilnahme des WM-Dritten aus verschiedenen Gründen zurück.  mehr


Ehrung: Georg Grozer steht in NRW zur Wahl zum "Sportler des Jahres"

Es war zweifellos ein überragendes Jahr für Georg Grozer! Der deutsche Super-Star gewann zunächst mit seinem russischen Verein Belogorie Belgorod die Champions League, um danach auch bei der Klub-WM zu siegen. Die Krönung erfolgte mit dem Gewinn der WM-Bronzemedaille mit der DVV-Auswahl in Polen – es war die erste deutsche WM-Medaille in der Halle seit 1970 und Grozer hatte einen großen Anteil daran.  mehr


International: Nächste Medaille für Georg Grozer

Für Georg Grozer geht es (wie immer) Schlag auf Schlag: Knapp zwei Wochen nach dem historischen Gewinn der WM-Bronzemedaille mit der deutschen Nationalmannschaft holte sich der deutsche Super-Star mit seinem Klub Belgorod/RUS Gold! Im russischen Supercup gewann Belgorod 3:1 (25-21, 25-20, 21-25, 25-18) gegen Erz-Rivale Kazan.  mehr


DVV-Männer: Sprung auf Weltranglistenplatz 7

WM-Bronze und seine Aus- und Nachwirkungen! Die ersten sind in der aktuellen Weltrangliste zu sehen: Die DVV-Männer kletterten um drei Plätze und stehen nun auf dem sensationellen siebten Platz. So hoch war eine deutsche Männer-Nationalmannschaft seit Bestehen der Weltrangliste noch nie.  mehr


International: Auch Sebastian Schwarz nach Polen – DVV-Sextett in polnischer Liga

Nach Jochen Schöps (Rzeszow), Dirk Westphal, Lukas Kampa (Radom), Denis Kaliberda (Wegiel) und Ferdinand Tille (Belchatow) wird auch Sebastian Schwarz in der nächsten Saison in der starken polnischen Liga spielen. Der Außenangreifer schließt sich Trefl Gdansk an. Mit Bundestrainer Vital Heynen (Bydgosz) ist ein siebtes Mitglied der DVV-Männer in Polen aktiv.  mehr


World League: USA gewinnt Titel gegen Brasilien – Deutschland am Ende auf Platz 16

Die USA hat zum zweiten Mal den Titel in der World League gewonnen. Im Finale besiegten die US-Boys vor 9.000 Zuschauern in Florenz Brasilien mit 3:1 (31-29, 21-25, 25-20, 25-23) und konnten sich über den ersten Sieg nach 2008 und ein Preisgeld von 1 Million US-$ freuen. Damit sind die USA erst die vierte Nation in der Geschichte, die mehr als einmal Gold in der World League gewann. Dies gelang bisher nur Rekord-Champion Brasilien, Italien und Russland. Platz drei ging an Vize-Europameister Italien, das sich im kleinen Finale gegen den Iran mit 3:0 (25-22, 25-18, 25-22) durchsetzte.  mehr


World League: Wer wird Nachfolger Russlands?

Am heutigen 16. Juli beginnt die World League-Finalrunde in Florenz/ITA: Am ersten Tag trifft der Iran auf Titelverteidiger Russland (17.30 Uhr), anschließend kommt es zum Duell zwischen Gastgeber Italien und den USA (20.30 Uhr). Alle Spiele werden live bei www.laola1.tv übertragen. Titelverteidiger ist Olympiasieger Russland, Brasilien ist mit neun Siegen der Rekordhalter.  mehr


DVV-Männer: Mit 16 Spielern Start in die WM-Vorbereitung - Max Günthör wieder dabei

Mit 16 Spielern startet Bundestrainer Vital Heynen am 21. Juli das ProjektYolo! Darunter ist mit Max Günthör (VfB Friedrichshafen) ein Spieler, der letztmals in London 2012 das Nationaltrikot trug. Und mit Georg Grozer (Belgorod/RUS), Sebastian Schwarz (Generali Haching) und Simon Tischer (VfB Friedrichshafen) ist ein Trio dabei, das den gesamten Sommer über frei hatte. Ziel des ehrgeizigen Projektes ist eine Medaille bei der WM-Endrunde in Polen (30. August bis 21. September).  mehr


World League: Australien siegt überraschend und qualifiziert sich für die Finalrunde in Florenz

Gastgeber Australien hat überraschend das „kleine“ Finalturnier der World League 2014 gewonnen und sich somit den Startplatz für das „große“ Finale in Florenz/ITA (16.-20. Juli) erkämpft: In Sydney bezwangen die Gastgeber Favorit Frankreich in einem packenden Finale mit 3:2 (20-25, 25-22, 22-25, 25-23, 14-16). Platz drei ging an Belgien, das sich deutlich 3:0 (25-17, 25-22, 25-21) gegen die Niederlande durchsetzte.  mehr


World League: Australien und Frankreich im Finale von Sydney

Gastgeber Australien und Favorit Frankreich haben sich bei der „kleinen“ Finalrunde der World League 2014 für das Finale qualifiziert: Beide Teams setzten sich – etwas überraschend – in jeweils nur drei Sätzen durch, Frankreich bezwang Belgien 3:0 (26-24, 25-21, 25-19), Australien die Niederlande 3:0 (25-23, 25-12, 27-25). Der Sieger des Finals (12. Juli um 12.10 Uhr live bei www.laola1.tv) qualifiziert sich für das „große“ Finale vom 16.-20. Juli in Florenz/ITA.  mehr


1 2 3 ... 68 69 70 




Druckversion Beitrag weiterempfehlen

Flash-Cloud - Bitte aktivieren sie Flash und JavaScript

 
 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2014 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de