News

1 2 3 ... 62 63 64 


DVV-Männer: Broshog wechselt nach Maaseik

DVV-Mittelblocker Tim Broshog wechselt zur nächsten Saison zum belgischen Rekordmeister Noliko Maaseik. Der 26-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit einjähriger Option, nachdem sein bisheriger Klub, der Moerser SC, den Rückzug aus der 1. Bundesliga bekannt gegeben hatte.  mehr


DVV-Männer: Vital Heynen: „Wir wollen eine Medaille in den nächsten drei Jahren“

„Wann haben deutsche Volleyballer bei einem Top-Event zuletzt eine Medaille gewonnen? 1972, glaube ich, da war ich drei Jahre alt!“ Männer-Bundestrainer Vital Heynen kennt sich gut aus in der Historie des deutschen Männer-Volleyballs. In der Tat waren es die DDR-Männer bei den Olympischen Spielen in München, die mit Silber letztmals Edelmetall gewannen (Gold bei der Universiade 1999 und bei der European League 2009 mal außen vor). Deshalb sagt Heynen selbstbewusst: „In den nächsten drei Jahren wollen wir bei der WM 2014, der EM 2015 oder den Olympischen Spielen 2016 eine Medaille gewinnen!“ Was er noch sagt, verrät er im „Interview der Woche“.  mehr


DVV-Männer: Heynen lädt 21 Spieler ein – Drei Spieler ohne Länderspieleinsatz dabei

Bundestrainer Vital Heynen lädt 21 Spieler zum ersten Lehrgang der Nationalmannschaft am 5. Mai ein. Von den etablierten Spielern fehlt lediglich Georg Grozer (Belgorod/RUS), dem Heynen eine längere Pause nach der Vereinssaison in Aussicht gestellt hat. Mit Diagonalangreifer Marvin Prolingheuer (TV Ingersoll Bühl), Libero Dennis Hefter (CV Mitteldeutschland) und Mittelblocker Jaromir Zachrich (evivo Düren) sind drei Spieler dabei, die noch keinen Länderspieleinsatz aufweisen.  mehr


World League: Vital Heynen: „Die Spiele gegen Japan sind WM-Vorbereitung, aber wir müssen gewinnen!“

45 Tage vor dem Auftakt in die World League 2014 mit dem Doppel-Heimspiel gegen Japan am 23./24. Mai in der brose ARENA Bamberg war Bundestrainer Vital Heynen zu Gast in der Basketball-Hochburg. In seiner erfrischenden Art nahm der 44-jährige Belgier kein Blatt vor den Mund und meinte: „Wir wollen bei der WM in Polen eine Medaille gewinnen. Die World League dient dazu, die Spieler darauf vorzubereiten und Spiele unter Druck zu gewinnen.“  mehr


World League: Pressegespräch mit Männer-Bundestrainer Vital Heynen am 8. April in Bamberg

Die Nationalmannschafts-Saison 2014 beginnt für die DVV-Männer traditionell mit der World League, der „Champions League“ für die weltbesten Nationalteams: Zum Auftakt empfängt die deutsche Mannschaft am 23. & 24. Mai in der Bamberger brose ARENA das Team aus Japan. Zwei Siege sind fast Pflicht, wenn die Finalrunde in Sydney erreicht werden soll, denn mit Frankreich und Argentinien warten zwei weitere starke Teams in der Vorrunde.  mehr


World League: DVV-Männer in Bamberg, Stuttgart & Berlin

Die DVV-Männer werden ihre drei Heimspiele in der World League 2014 in Bamberg, Stuttgart und Berlin ausrichten. Der Auftakt für die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen erfolgt in der in Basketballkreisen genannten „Frankenhölle“ in Bamberg gegen Japan (23./24. Mai), anschließend gastiert Frankreich in der Porsche Arena in Stuttgart (7./8. Juni). Der letzte Doppelspieltag vor eigenem Publikum steigt in der Berliner Max-Schmeling-Halle gegen Argentinien (20./21. Juni). Ein besonderes Schmankerl für alle Fans bietet das Event in Stuttgart, denn auch die DVV-Frauen spielen im Rahmen der European League am 7./8. Juni in der Porsche Arena. Der Vize-Europameister tritt mit stärkster Formation gegen Spanien an.  mehr


World League: Finalrunden in Florenz, Sydney und Bursa

Passend zum 25-jährigen Jubiläum der World League richtet eine der diesen Wettbewerb prägenden Nationen die „große“ Finalrunde aus: Italien, in den 90-er Jahren dominierend und insgesamt achtfacher Titelträger, ist vom 16. bis 20. Juli mit Florenz Gastgeber des „Final Six“, bei der der Nachfolger Russlands ermittelt wird. Die Finalrunde der zweiten Gruppe, in der auch die deutsche Mannschaft zunächst startet, findet in Sydney/AUS (11. bis 13. Juli) statt, die der dritten Gruppe in Bursa/TUR (27. bis 29. Juni).  mehr


International: Vital Heynen wird Vereinstrainer in Polen

Männer-Bundestrainer Vital Heynen übernimmt ab sofort den polnischen Erstligisten Transfer Bydgoszcz (Bromberg) und soll das Schlusslicht der polnischen Profiliga wieder nach oben führen. Seine Tätigkeit beim DVV ist davon nicht betroffen, Heynen wird wie geplant am 19. Dezember die Vorbereitung auf das wichtige WM-Qualifikationsturnier in Ludwigsburg (3.-5. Januar 2014) in Angriff nehmen.  mehr


WM-Qualifikation: Tickets als Weihnachtsüberraschung – Mehr als die Hälfte der Fanblocktickets schon weg

Noch keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk? Wir haben etwas für Sie ganz nach dem Motto einer berühmten fast runden Süßigkeit, die mit Spannung, Spiel und etwas zum Naschen wirbt! Bei der WM-Qualifikation vom 3. bis 5. Januar geht es in der MHP Arena Ludwigsburg rund, schmettern sich die DVV-Männer und die Konkurrenz aus Kroatien, Estland und der Türkei die Bälle um die Ohren. Für Spannung ist gesorgt, denn nur der Turniersieger ist sicher bei der WM-Endrunde in Polen (3. bis 21. September 2014) dabei. Und wer nach den Feiertagen noch Lust und Platz für Kulinarisches hat, für den ist vielleicht ein VIP-Ticket (120 Euro) das Richtige.  mehr


World League: DVV-Männer gegen ARG, FRA und JPN – Neuer Modus – 28 Teams nehmen teil

Die DVV-Männer treffen in der rund erneuerten World League 2014 mit Japan, Argentinien und Frankreich auf drei hoch interessante und völlig unterschiedliche Mannschaften. Dies ergab die World League-Sitzung in Lausanne. Dabei teilte die FIVB auch einen völlig neuen Modus mit insgesamt 28 Mannschaften mit.  mehr


International (M): Marcus Popp spielt für Ankara

Der zweifache Olympia-Teilnehmer Marcus Popp spielt ab sofort für den türkischen Klub Maliye Milli Piyango Ankara. Der 32-jährige Außenangreifer unterschrieb für ein Jahr beim letztjährigen Fünften der türkischen Liga und hat bereits am 30. Oktober seinen zweiten Einsatz. Dann spielt Ankara im 16tel-Finale des CEV Cups in Kharkiv/UKR. Das Hinspiel hatte Ankara 2:3 verloren.  mehr


WM-Qualifikation (F/M): Turniere in NED und ISR - DVV-Männer warten auf Gegner und Ort

Jeweils ein WM-Qualifikationsturnier der zweiten Runde findet bei Frauen und Männern vom 2. bis 6. Oktober statt. In Raanana/ISR empfängt der Gastgeber Griechenland, Ungarn, Lettland, Montenegro und die Schweiz, in Rotterdam/NED wollen die Niederländer ihren Heimvorteil gegen Weißrussland, Israel, Rumänien, Schweden und die Ukraine nutzen. Jeweils die drei Erstplatzierten ziehen in die dritte und entscheidende WM-Qualifikationsrunde ein.  mehr


1 2 3 ... 62 63 64 




Druckversion Beitrag weiterempfehlen

Flash-Cloud - Bitte aktivieren sie Flash und JavaScript

 
 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2014 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de