Die Präsidenten im deutschen Volleyball

Foto DVV: Der aktuelle Präsident Thomas Krohne und sein Vorgänger Werner von Moltke (rechts). Foto DVV: Der aktuelle Präsident Thomas Krohne und sein Vorgänger Werner von Moltke (rechts). Sie sind diejenigen, auf die sich oftmals der Fokus der Öffentlichkeit richtet: die Präsidenten, die de facto die "ersten Volleyballer des Landes" sind. Seit 2012 ist Thomas Krohne Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes, nachdem er Werner von Moltke (15 Jahre) ablöste. Dienstältester Präsident war Günter Trötschel, der dem Deutschen Sportverband Volleyball (Volleyball-Verband der DDR) 26 Jahre lang vorstand.

Deutscher Volleyball-Verband (DVV)
seit 2012 Thomas Krohne
1997 - 2012 Werner von Moltke
1995 - 1997 Stefanie Schnoor
1991 - 1995 Prof. Dr. Rolf Andresen
1991 Jörg Schwenk (kommissarisch)
1979 - 1990 Roland Mader
1977 - 1979 Prof. Dr. Gerhard Dürrwächter
1973 - 1977 Josef Harzheim
1964 - 1973 Artur Eßlinger
1955 - 1964 Johannes Zeigert

 

Deutscher Sportverband Volleyball (DSVB)
1989 - 1990 Dr. Klaus Helbig
1963 - 1989 Günter Trötschel
1954 - 1963 Wolfgang Sellin
1953 - 1954 Günther Ehmke
1951 - 1953 Werner Selchow

 

 

 

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa