Mitglieder

Volleyball gilt als eine der beliebtesten Ballspielsportarten weltweit. Auch in Deutschland hat das Spiel über das hohe Netz zahlreiche Anhänger, in den vergangenen Jahren verzeichnete der DVV jedoch - wie fast alle anderen Sportfachverbände - einen Rückgang bei den Mitgliedern.

Jahr Vereine Teams* Mitglieder
2016 4.976 7.955 430.098
2015 4.982 8.089 430.093
2014 5.224 8.407 446.177
2013 5.193 8.482 451.717
2012 5.141 8.719 454.820
2011 5.170 9.069 467.362
2010 5.163 9.455 481.442
2009 5.125 9.829 485.272
2008 4.982 10.039 483.815
2007 5.125 10.328 482.248
2006 5.088 10.248 485.574
2005 5.114 10.158 493.710
2004 5.274 10.094 510.521
2003 5.110 9.962 508.702
2002 5.116 10.028 516.722
2001 5.268 10.464 523.775
2000 5.371 11.036 530.946
1999 5.379 11.428 533.869
1998 5.449 11.843 535.627
1997 5.474 11.897 527.779
1996 5.384 11.478 500.232
1995 5.337 11.262 462.693
1994 5.307 11.029 449.940
1993 5.197 11.698 440.700
1992 5.087 10.667 444.208
1991 5.073 10.968 430.238
1990 5.032 11.265 460.028
1989 4.375 11.283 381.807
1988 4.438 11.734 375.447
1987 4.321 12.579 367.436
1986 4.195 13.154 361.378
1985 4.175 12.845 349.243
1984 3.999 12.325 329.998
1983 3.832 10.585 313.339
1982 3.699 10.444 291.618

Die Zahlen werden vom Deutschen Olympischen Sport Bund (DOSB) ermittelt

*Mannschaften sind Frauen-, Männer- und Jugendmannschaften der A- und B-Jugend

Beach-Volleyball

Die Beach-Volleyballer sind vom DOSB nicht gesondert erfasst, sondern in den ermittelten Zahlen enthalten.

Im Jahr 2016 sind 58.467 Beach-Volleyballer (Jugendliche, Erwachsene und Senioren) über die Landesverbände gemeldet. Da aber viele Beach-Volleyballer sich nicht nur auf einen Landesverband beschränken, bedeutet dies, dass ein Spieler in der Statistik mehrfach gezählt werden kann.

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa