Olympia-Qualifikation: Käpt’n Schöps fällt aus - Schulter-OP nächste Woche - „Natürlich glaube ich an die Jungs!“

Auf die Durchschlagskraft von Kapitän Jochen Schöps müssen die DVV-Männer bei der Olympia-Qualifikation in Berlin verzichten.

Das ist ganz bitter für die DVV-Männer! Bei der europäischen Olympia-Qualifikation in Berlin (5.-10. Januar) muss der WM-Dritte auf seinen Kapitän Jochen Schöps (Rzeszow/POL) verzichten. Schöps hat sich bei einem Sturz im Hotel eine Schultereckgelenksprengung zugezogen und fällt voraussichtlich mehrere Monate aus.

„Ich bin natürlich traurig, dass ich mich bei so etwas Banalem verletzt habe. Ich will so schnell zurück kommen, egal wie der Weg bis dahin aussieht“, so der DVV-Kapitän, der dennoch an sein Team glaubt: „Natürlich glaube ich an die Jungs. Wir haben Top-Spieler, die das Niveau haben und es verdient hätten, es zu schaffen. Wenn wir alle zusammen stehen und kämpfen, dann haben wir Chancen!“

Schöps war mit seinem Klub in der Champions League in Constanta/ROU zu Gast, wo das Unglück geschah. Als er im Hotel rückwärts einen Aufzug verlassen wollte, blieb er an der Kante hängen und fiel auf den rechten Arm: „Ich muss in einem so blöden Winkel gelandet sein, dass es halt etwas verschoben hat.“ Bereits Anfang nächster Woche soll die Operation bei einem Spezialisten in Berlin erfolgen, danach beginnt die Reha: „Die Pause ist relativ unabsehbar, alle sagen es wird zwischen drei bis sechs Monate dauern“, so Schöps. Bundestrainer Vital Heynen sagt: „Es gibt nur eines, was zählt: dass Jochen wieder gesund wird. Alles andere ist jetzt nicht wichtig!“

Das deutsche Team trifft in der Vorrunde auf Belgien, Serbien und Polen. In der anderen Gruppe stehen sich Russland, Bulgarien, Frankreich und Finnland gegenüber. Nach der Vorrunde folgen Halbfinals und Finalspiele, der Sieger des Turniers ist in Rio dabei, der Zweit- und Drittplatzierte haben eine weitere Qualifikationschance.

Unter www.ticketmaster.de und der Ticket-Hotline 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) können Volleyball-Fans Tickets für alle Tage und in mehreren Kategorien kaufen. Es gibt Tagestickets für die Vorrunde (5.-8. Januar) sowie Turnierkarten für die Finalrunde (9./10. Januar). Darüber hinaus gibt es Familientickets (2 Erw. + 2 Kinder) oder Gruppenbuchungen (ab 10 Personen).

Alle Infos zur Olympia-Qualifikation in Berlin unter www.GOlympia.org

DVV-Pokalfinale
DVV-Pokalfinale
  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa