Allianz Versicherung, Bauerfeind und Palmberg erwerben Co-Sponsoring Pakete beim DVV-Pokalfinale

Foto Conny Kurth Foto Conny Kurth Knapp vier Wochen vor dem DVV-Pokalfinale in der SAP Arena in Mannheim (24. Februar) konnten der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) und die Volleyball Bundesliga weitere wichtige Erfolge in der Vermarktung erzielen. Mit Allianz Versicherung, der Bauerfeind AG und der PALMBERG Büroeinrichtungen + Service GmbH wurden gleich drei Co-Sponsoren für Deutschlands größtes Volleyball-Highlight gewonnen.

Erik Ackermann, Marketing-Leiter der Deutschen Volleyball Sport GmbH, der Vermarktungsagentur des DVV, sagt: „Mit unseren neuen Sponsoren werden wir das DVV-Pokalfinale 2019 noch einmal auf ein höheres Level heben. Es ist deutlich zu spüren, dass das Event im Volleyball eine sehr hohe Wertschätzung genießt und in Deutschland sicherlich eine exponierte Stellung einnimmt. Auch in diesem Jahr können sich alle Partner, Sponsoren und Zuschauer auf unvergessliche Momente und zwei großartige Finalspiele freuen.“

Frido Gutknecht, Manager Vermarktung und Marketing der Volleyball Bundesliga, ergänzt: „Wir freuen uns sehr darüber, dass die beiden Hauptsponsoren der teilnehmenden Frauen-Teams jetzt auch Co-Sponsoren beim DVV-Pokalfinale sind. Mit dem dritten Co-Sponsor Bauerfeind AG haben wir einen neuen Partner gewinnen können. Für uns ist das Ausdruck eines gesteigerten Interesses am Volleyball im Allgemeinen und speziell im Hinblick auf die positive Entwicklung der Volleyball Bundesliga und des DVV-Pokals. Wir freuen uns, den Fans in der SAP Arena in Mannheim ein absolutes Volleyball-Highlight präsentieren zu dürfen.“

Das ist das DVV-Pokalfinale 2019

Am 24. Februar 2019 findet in der SAP Arena in Mannheim die 47. Auflage des DVV-Pokalfinals statt. Bei den Männern trifft die SVG Lüneburg auf Rekordpokalsieger VfB Friedrichshafen (13:30 Uhr) und bei den Frauen der SSC Palmberg Schwerin auf Allianz MTV Stuttgart (16:15 Uhr). Bereits Ende des Jahres 2018 wurde mit SAXOPRINT ein weiterer Co-Sponsor für das Final-Event gewonnen. Alle Co-Sponsoren erhalten ein wirksames Rechtepaket, bestehend aus Werbeflächen auf modernsten LED-Banden, Tickets sowie weiteren Nutzungsrechten im Rahmen der größten Volleyball-Veranstaltung in Deutschland.

Tickets

Eintrittskarten (ab 15 Euro) für das DVV-Pokalfinale am 24. Februar 2019 in der SAP Arena, das gemeinsam von der Volleyball Bundesliga und vom Deutschen Volleyball-Verband veranstaltet wird, sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*), ADticket (Ticket-Hotline 0180 6050400*) und über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) erhältlich.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa