Schmetterlinge starten am Freitag – Volleyballworld.TV überträgt live

Foto Volleyball.ru: Die Schmetterlinge wollen auch in China jubeln. Foto Volleyball.ru: Die Schmetterlinge wollen auch in China jubeln. Die Schmetterlinge starten am Freitag in Ningbo in ihre Olympia-Qualifikation. In einer Vierergruppe mit Gastgeber China, Tschechien und der Türkei erhält nur der Gruppensieger das erste Ticket für die Olympischen Spiele 2020. Das Streaming-Portal des Volleyball-Weltverbandes FIVB, VolleyballWorld.TV, überträgt alle Spiele live. Ein Abo für alle Partien der Olympia-Qualifikation kostet 14,90 Euro.

„Sehr gute Vorbereitung absolviert“

Christian Dünnes, Sportdirektor Volleyball im DVV, ist sehr positiv gestimmt: „Wir haben eine sehr gute Vorbereitung absolviert. Alle sind fit und bereit für das Turnier. Die Leistungen beim Vorbereitungsturnier in Kaliningrad haben mich sehr positiv gestimmt. Gerade der Ausfall von Hanna Orthmann und der Rücktritt von Lenka Dürr wurden schon dort sehr gut kompensiert. So wurde Anna Pogany zur besten Libera gewählt, was unsere Qualität auf dieser Position noch einmal unterstreicht.“

Nachdem das deutsche Team von Montag auf Dienstag über Frankfurt nach Shanghai geflogen und von dort mit dem Bus in den knapp 215 Kilometer entfernten Spielort Ningbo gereist ist, standen die ersten Trainingseinheiten im „Beilun Sports and Arts Centre“ auf dem Plan. Keine unbekannte Halle für Deutschland. Bereits in der letzten Woche der Volleyball Nations League traten die Schmetterlinge in Ningbo an und kennen so die Bedingungen vor Ort.

Spielplan Olympia-Qualifikation

Fr, 2. August 14:00 Uhr GER vs. TUR Livestream
Sa, 3. August 14:00 Uhr GER vs. CHN Livestream
So, 4. August 09:00 Uhr GER vs. CZE Livestream

„Sind nicht angereist, um Dritter zu werden“

„Natürlich sind wir in China erst einmal nur Außenseiter. Trotzdem werden wir uns in Topform präsentieren, was schon einmal eine sehr wichtige Voraussetzung ist, um zu bestehen. Wir sind nicht nach China gereist, um am Ende auf dem dritten Platz zu landen, sondern die Olympia-Qualifikation zu schaffen. Eine Chance ist immer da und die wollen wir nutzen“, erklärt Dünnes das Ziel.

Insgeamt treten 24 Teams (sechs Gruppen á vier Nationen) weltweit in der ersten Runde der Olympia-Qualifikation an, von denen sich jeweils die Gruppenersten für Tokio 2020 qualifizieren. Gespielt wird in Brasilien, China, Italien, Polen, Russland und den USA. Im Januar 2020 findet außerdem die kontinentale Olympia-Qualifikation (2. Runde) statt, die sich am Europa-Ranking nach der Europameisterschaft 2019 orientiert.

So geht es nach der Olympia-Qualifikation weiter

Nach der Olympia-Qualifikation nimmt das deutsche Team am 12. August in Münster die Vorbereitung auf die Europameisterschaft (23. August bis 8. September) auf. Hierfür spielen die Schmetterlinge in zwei Länderspielen in Münster (15. August) und Bremen (16. August) gegen Polen. Tickets für beide Partien sind an dieser Stelle (HIER KLICKEN) zu finden.

Kader in China

Name Position Verein
Nele Barber Außenangriff VC Wiesbaden
Linda Bock Libera USC Münster
Kimberly Drewniok Diagonal SSC Palmberg Schwerin
Jennifer Geerties Außenangriff Imoco Volley Conegliano
Lisa Gründing Mittelblock SC Potsdam
Denise Hanke Zuspiel SSC Palmberg Schwerin
Pia Kästner Zuspiel Allianz MTV Stuttgart
Louisa Lippmann Diagonalangriff Il Bisonte Firenze
Anna Pogany Libera SSC Palmberg Schwerin
Jana-Franziska Poll Außenangriff LiB Aachen
Marie Schölzel Mittelblock SSC Palmberg Schwerin
Leonie Schwertmann Mittelblock Les Mariannes
Lena Stigrot Außenangriff Dresdner SC
Camilla Weitzel Mittelblock Dresdner SC
  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa