Poniewaz-Zwillinge nehmen in Zinnowitz Kurs auf vierten Saison-Titel

Foto Hoch Zwei/Malte Christians: Die Poniewaz-Zwillinge wollen in Zinnowitz wieder zuschlagen. Foto Hoch Zwei/Malte Christians: Die Poniewaz-Zwillinge wollen in Zinnowitz wieder zuschlagen. Mit dem Ostseebad Zinnowitz kehrt die ranghöchste deutsche Beach-Volleyball-Serie nach dem Comeback im letzten Jahr auch 2019 wieder auf die Insel Usedom zurück. Gespielt wird vom 09. bis zum 11. August in diesem Jahr am Sportstrand im nördlichen Strandabschnitt, statt des Fischerstrandes bei der letztjährigen Ausgabe. Ab Dienstag beginnen die Aufbauarbeiten für die „comdirect bank Arena“ mit dem Center Court, der drei weiteren Spielfelder sowie dem Beach-Village mit den zahlreichen Ständen der Tour-Partner und den Gastronomieständen.

Für die besten Beach-Volleyballer der Republik ist das Turnier auf der Sonneninsel Usedom die vorletzte Chance auf der Tour, sich Punkte für die DVV-Rangliste zu erspielen und so einen Platz bei den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften zu sichern. Spannung bis zum letzten Ballwechsel ist im Ostseebad also gewiss. Im Anschluss an die Samstagsspiele heißt es dann bei der NDR 2 Beachparty (ab 21 Uhr, Eintritt frei) direkt am Strand tanzen und feiern bis tief in die Nacht.

Die Vorjahressiegerinnen Anna Behlen (Beach me) und Sarah Schneider (Hamburger SV) spielen dieses Jahr mit neuen Partnerinnen um den Titel der Techniker Beach Tour Zinnowitz. Während Behlen mit der Stralsunderin Anne Krohn (Beach me) ans Netzt geht, bildet Schneider zusammen mit Leonie Körtzinger (Hamburger SV) ein neues Duo, das vom Deutschen Volleyball-Verband als Perspektivteam geführt wird.

Zum Kreis der Favoritinnen für den siebten Tourstopp der Saison 2019 gehören außerdem Melanie Gernert, die am vergangenen Wochenende mit Natascha Niemczyk (TV Dingolfing) auf Fehmarn gewann, und jetzt wieder mit ihrer Stammpartnerin Elena Kiesling (beide SV Lohhof) antritt, sowie die Fehmarn-Zweiten Anna Hoja, Stefanie Hüttermann (DJK TuSA 06 Düsseldorf).

Bei den Herren können Philipp Arne Bergmann/Yannick Harms (Rattenfänger Beach-Team TC Hameln) ihren Titel wegen der parallel stattfindenden EM nicht verteidigen. So werden neue Titelträger auf der östlichsten deutschen Insel gesucht. Mit inzwischen drei Saisontiteln gehören die Poniewaz-Zwillinge Bennet und David (FC Schüttorf 09) zu den aussichtsreichsten Kandidaten.

Da wollen aber auch das WM-Team Jonathan Erdmann/Sven Winter (VCO Berlin/DJK TuSA 06 Düsseldorf) sowie Paul Becker/Jonas Schröder (United Volleys Frankfurt) ein gewichtiges Wort mitreden. Eine aufsteigende Form beweisen allerdings auch die Leipziger Felix Glücklederer/Jannik Kühlborn (Strandathleten-BeachL), die die vergangenen beiden Tourstopps jeweils auf dem dritten Platz beendeten.

Am Freitag, 09. August, startet die mit 30.000 Euro dotierte Techniker Beach Tour Zinnowitz für die jeweils 16 Frauen- und Männerteams mit den ersten Gruppenspielen. Pro Geschlecht wird in vier Vierergruppen gespielt. Die Gruppensieger ziehen am Samstag direkt in das Viertelfinale ein und die Gruppenzweiten sowie -dritten spielen zuvor im Achtelfinale.

Mit Ausnahme des kleinen Finales werden keine Platzierungsspiele ausgetragen. Spielbeginn ist am Freitag um 14 Uhr und am Samstag um 9 Uhr. Nach den Halbfinalspielen am Sonntag (ab 9:15 Uhr) stehen am Finaltag ab 12:15 Uhr die Endspiele auf dem Programm. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Wer das Turnier der ranghöchsten deutschen Beach-Volleyball-Tour nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone - der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele vom Center Court und Court 2 auf Die-Techniker-Beach-Tour.de und Sportdeutschland.tv übertragen.

Ab den Viertelfinalspielen wird mit drei Kameras mit TV-Standard produziert und ran.de steigt in die Live-Übertragungen ein. Die Finalspiele an der Ostsee werden am Sonntag ab 12 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX gezeigt. Von Usedom melden sich für ProSieben MAXX Moderatorin Funda Vanroy, Reporter Max Zielke, Kommentator Dirk Berscheidt und Olympiasieger Julius Brink als Experte.

Alle Informationen zur gesamten Serie finden Beach-Volleyball-Fans unter www.die-techniker-beach-tour.de.

Zeitplan

Fr, 09. August 14:00-19:00 Uhr Hauptfeld (F/M) Livestream
Sa, 10. August ab 09:00 Uhr Hauptfeld (F/M) Livestream
Sa, 10. August ab 12:30 Uhr Achtelfinals (FM) Livestream
Sa, 10. August ab 16:00 Uhr Viertelfinals (F/M) Livestream
So, 11. August ab 09:15 Uhr Halbfinals (F) Livestream
So, 11. August ab 10:15 Uhr Halbfinals (M) Livestream
So, 11. August ab 11:45 Uhr Bronze (F/M) Livestream
So, 11. August ab 12:15 Uhr Finals (F) Live im Free-TV ProSieben MAXX

Downloads

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa