#MissionMannheim: Ticketverkauf für 2020 gestartet

Foto Sebastian Wells: Beim DVV-Pokalfinale wird die SAP Arena in Mannheim zu einem Volleyball-Tempel. Foto Sebastian Wells: Beim DVV-Pokalfinale wird die SAP Arena in Mannheim zu einem Volleyball-Tempel. Der Ticketverkauf für die #MissionMannheim 2020 ist gestartet: Am 16. Februar 2020 steigt zum fünften Mal in Folge das DVV-Pokalfinale in der SAP Arena in Mannheim. Alle Fans können sich ab sofort die besten Plätze für das Volleyball-Highlight des Jahres sichern.

Ende Februar strömten über 10.000 Fans in die SAP Arena und verwandelten das DVV-Pokalfinale in ein wahres Spektakel, als der SSC Palmberg Schwerin und VfB Friedrichshafen am Ende den DVV-Pokal in die Höhe stemmen durften. „Es ist großartig zu sehen, welch positive Begeisterung dieses Event jedes Jahr bei Fans, Vereinen sowie Spielerinnen und Spielern auslöst“, freut sich DVV-Präsident René Hecht.

„Wir freuen uns, dass wir zum fünften Mal in Folge das DVV-Pokalfinale in der SAP Arena in Mannheim erleben dürfen. Über die ausgezeichnete Stimmung während des Events ist schon alles gesagt worden. Was uns zusätzlich freut: Mannheim ist durch den DVV-Pokal über die Jahre zu einer echten Volleyball-Stadt geworden. Da ist etwas zusammengewachsen, auf das wir sehr stolz sind“, sagt Michael Evers, Präsident der Volleyball Bundesliga.

Der Startschuss zur #MissionMannheim 2020 fällt am 14. Juni 2019, wenn die ersten Achtelfinalpartien der Bundesligisten ausgelost werden. 

Eintrittskarten für Deutschlands größtes Volleyball-Highlight, das gemeinsam vom Deutschen Volleyball-Verband und der Volleyball Bundesliga ausgerichtet wird, gibt es bereits ab 15 EUR in der günstigsten Kategorie über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*), ADTicket.de (Ticket-Hotline 0180 6050400*) sowie über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) zu kaufen.

 * (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa