Vize-Europameister bereit für den Start – 14-er Kader nominiert

Foto Fotoduda.de: Tobias Krick gehört zum Aufgebot in Serbien Foto Fotoduda.de: Tobias Krick gehört zum Aufgebot in Serbien Am Freitag (25. Mai) starten auch die Männer in die neu geschaffene Volleyball Nations League. Zum Auftakt reist der Vize-Europameister ins serbische Kraljevo und trifft dort bis Sonntag auf Italien, Serbien und Brasilien. Seine 14 Auserwählten für Woche eins hat Bundestrainer Andrea Giani nominiert. Alle Spiele werden live auf Sportdeutschland.TV übertragen.

„So viele Spiele wie möglich gewinnen“

Andrea Giani freut sich auf den neuen Premium-Wettbewerb, in dem sich seine Mannschaft auf höchstem Niveau beweisen kann: „Die Volleyball Nations League ist ungemein wichtig, um unser Niveau weiter zu verbessern. Wir haben ausschließlich Matches auf einem hohen Level. Das wird vor allem für alle jungen Spieler wichtig sein“, sagt er und nennt das Ziel: „Wir wollen einfach so viele Spiele wie möglich gewinnen und Stück für Stück besser werden.“

Spielplan & Livestream in Serbien

Fr
  1. Mai
17.00 Uhr GER vs. ITA STREAM
Sa
  1. Mai
19.00 Uhr GER vs. SRB STREAM
So
  1. Mai
16.00 Uhr GER vs. BRA STREAM

Das ist der 14-er Kader in Serbien

Für das Turnier in Serbien hat Bundestrainer Andrea Giani folgende Spieler nominiert: Lukas Kampa, Jan Zimmermann (Zuspiel), Simon Hirsch, Daniel Malescha (Diagonal), Christian Fromm, Moritz Reichert, Ruben Schott, David Sossenheimer (Außenangriff), Marcus Böhme, Tobias Krick, Jakob Günthör, Noah Baxpöhler (Mittelblock) sowie Julian Zenger und Egor Bogachev (Libero). 

Zum erweiterten Kader der Nations League, aus dem der Bundestrainer jederzeit schöpfen kann, gehören außerdem Denys Kaliberda, Mario Schmidgall, Moritz Karlitzek, Linus Weber und Anton Brehme.

Vorbereitung in Kienbaum

Die Vorbereitung auf das Turnier hat das deutsche Team – wie schon in den vergangenen Jahren – im Bundesleistungszentrum in Kienbaum (bei Berlin) absolviert. „Wir hatten eine gute Vorbereitung. Zum Start erleben wir gleich drei richtig starke Gegner, die bei der Weltmeisterschaft sicherlich zu den Medaillenfavoriten gehören. Wir freuen uns auf die anstehenden Herausforderungen“, sagt Giani.

Silber-Helden live in Deutschland erleben

Vom 15. bis 17. Juni können alle Fans die deutschen Silber-Helden live in Deutschland erleben. In der MHP Arena in Ludwigsburg trifft die deutsche Mannschaft auf Japan (18.00 Uhr), Argentinien (16.00 Uhr) und Europameister Russland (15.00 Uhr). Die Partie gegen Russland ist die Neu-Auflage des EM-Finals von 2017, in dem Deutschland nach einer grandiosen Leistung knapp mit 2:3 unterlag. Tickets gibt es HIER.

Alle Infos zur Volleyball Nations League

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa