Bronze für Thole/Wickler

Foto FIVB: Thole/Wickler freuen sich über Bronze Foto FIVB: Thole/Wickler freuen sich über Bronze Großartiger Erfolg für Julius Thole/Clemens Wickler: Das Nationalteam hat beim 4-Sterne-Turnier in Espinho (Portugal) den bisher größten Erfolg der Saison gefeiert und nach einem 2:1 (17-21, 21-12, 15-11)-Sieg gegen die Brasilianer Vitor Felipe/Evandro die Bronzemedaille gewonnen. Mit 640 Weltranglisten-Punkten sowie einem Preisgeld von 10.000 US-$ geht es jetzt in eine kleine Pause.

Aus der Qualifikation aufs Podium

Im letzten Satz im Spiel um Bronze waren Julius Thole die Strapazen der letzten Wochen und des Turniers anzusehen. Nach einem Aufschlag aus dem Stand blieb sein Partner Clemens Wickler vorne am Netz und übernahm die Blockarbeit – mit Erfolg. Sein Block zum 3:1 stellte die Weichen für ihren bisher größten Erfolg der Saison. Es folgte eine Ass von Thole, das die Gegenwehr ihrer Gegner endgültig brach. Im Anschluss sagte Wickler im Interview mit der FIVB-Reporterin: "Wir haben überhaupt keine Energie mehr, aber wir brauchen sie jetzt auch nicht mehr." In Esinho hatte sich das Duo von der Qualifikation über in die Gruppenphase gekämpft, anschließend mit starken Leistungen in der K.o.-Runde überzeugt und ein überragendes Turnier nach acht Partien – davon fünf über drei Sätze – mit Bronze gekrönt.

Pause in Gstaad

Nach 18 Spielen in den vergangenen zweieinhalb Wochen steht daher erst einmal eine Pause an. Julius & Clemens werden in dieser Woche das Major in Gstaad nicht mitspielen, die Zeit zum Kräfte sammeln nutzen und dann ab dem 18. Juli in Haiyang (CHN) beim 3-Sterne-Turnier aufschlagen.

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa