Blog: Bieneck/Schneider landen auf Platz vier

Foto Beach Majors Foto Beach Majors In Fort Lauderdale (USA) findet von Dienstag bis Sonntag das erste 5-Sterne-Turnier der Saison statt. Gleich acht deutsche Teams haben den Weg an die Südostküste Floridas angetreten, um sich beim Major mit den besten Teams der Welt zu messen. An dieser Stelle halten wir alle Fans über das Abschneiden der DVV-Duos auf dem Laufenden. Alle Spiele werden außerdem im Livestream übertragen.

+++ Es geht um Bronze +++

Victoria Bieneck/Isabel Schneider waren so nah dran, haben den Einzug ins Fort Lauderdale Major aber knapp verpasst und mussten sich dem brasilianischen Team Taiana Lima/Carolina Horta mit 1:2 (13-21, 21-12, 15-11) geschlagen geben. Dabei reichte eine 6-3 Führung im Tie-Break leider nicht, um ins Finale einzuziehen.

Spiel um Bronze findet um 20.30 Uhr gegen die US-Girls Sweat/Summer statt.

+++ Victoria Bieneck/Isabel Schneider rocken Fort Lauderdale +++

Was für eine - aus deutscher Sicht - grandiose Nacht für Tori & Isa in Fort Lauderdale. Mit zwei Siegen gegen Sandra Ittlinger/Kim Behrens (21-15, 16-21, 15-11) sowie den Brasilianerinnen Agatha/Duda (21-16, 22-20) stürmten sie bis ins Halbfinale beim Fort Lauderdale Major und kämpfen heute um ihre erste Medaille der noch jungen Saison. 

Im Halbfinale treffen sie um 16.00 Uhr mit Taiana Lima/Carolina Horta auf das nächste brasilianische Duo. Eben diese haben im Viertelfinale mit 2:1 (19-21, 25-23, 15-13) gegen Karla Borger/Margareta Kozuch gewonnen und das Turnier für Maggie & Karla auf dem 9. Platz beendet. Trösten konnten sie sich mit 720 Weltranglistenpuntekn sowie ein Preisgeld 12.000 US-$.

+++ Der Freitagabend verspricht Spannung +++

Nach dem Ausscheiden von Chantal Laboureur/Julia Sude in der ersten K.o.-Runde schlagen noch drei deutsche Frauen-Duos im Achtelfinale beim Fort Lauderdale Major auf. Dabei kommt es um 20.00 Uhr zu einem deutschen Duell zwischen Victoria Bieneck/Isabel Schneider und Sandra Ittlinger/Kim Behrens. Den Anfang machen aber Karla Borger/Margareta Kozuch, die 19.00 Uhr auf die Kanadierinnen Pischke/Broder treffen.

+++ Victoria Bieneck/Isabel Schneider ziehen nach +++

Tori & Isa haben ihr Entscheidungsspiel ums Weiterkommen gemeistert und in drei Sätzen die Österreicherinnen Schützenhofer/Plesiutschnig mit 21-19, 19-21, 15-11 besiegt. Damit kämpfen sie heute Nacht noch um den Einzug in das Achtelfinale.

Big fight with an better end for us we will play again later #teamwork #toriundisa #ftlmajor

Ein Beitrag geteilt von BieneckSchneider (@bieneckschneider) am

+++ Zweimal direkt ins Achtelfinale +++

Karla Borger/Margareta Kozuch und Sandra Ittlinger/Kim Behrens lauten die deutschen Gruppensieger beim Fort Lauderdale Major. Beide Duos gewannen auch ihre zweiten Gruppenspiele und machten damit den direkten Einzug in das Achtelfinale perfekt. Chantal Laboureur/Julia Sude konnten ihre Partie um den Gruppensieg nicht gewinnen und treten heute bereits in der 1. K.o.-Runde an. Ganz so weit sind Victoria Bieneck/Isabel Schneider noch nicht. Für sie geht es nach der gestrigen Auftaktniederlage in Spiel zwei allerdings um alles. Bei einem Sieg winkt die 1. K.o.-Runde, bei einer Niederlage müssten sie die Koffer packen.

Vorrunde | Spiel 2

Laboureur/Sude vs. Clancy/Artacho Del Solar (AUS) 0:2 (17-21, 10-21)

Borger/Kozuch vs. Davidova/Shchypkova (UKR) 2:0 (21-15, 21-14)

Behrens/Ittlinger vs. Stubbe/van Iersel (NED) 2:0 (21-16, 21-12)

15.00 Uhr: Bieneck/Schneider vs. Schützenhofer/Plesiutschnig (AUT)

Die 1. K.o.-Runde der Frauen findet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag statt.

+++ Frauen starten fast perfekt +++

Drei Siege, eine Niederlage. So lautet die Bilanz der Frauen-Duos beim Fort Lauderdale Major. Chantal Laboureur/Julia Sude, Karla Borger/Margareta Kozuch und Sandra Ittlinger/Kim Behrens starteten mit Erfolg und spielen heute am späten Abend um den Gruppensieg. Für Victoria Bieneck/Isabel Schneider gab es eine Niederlage. Damit muss in Spiel zwei unbedingt ein Sieg her, um nicht in der Vorrunde auszuscheiden.

Vorrunde | Spiel 1

Laboureur/Sude vs. Hochevar/Day (USA) 2:0 (21-17, 21-17)

Ittlinger/Behrens vs. Agatha/Duda (BRA) 2:1 (15-21, 22-20, 15-13)

Borger/Kozuch vs. Ross/Klineman (USA) 2:0 (21-18, 21-17)

Bieneck/Schneider vs. Barbara/Fernanda (BRA) 0:2 (17-21, 19-21)

+++ So geht es Mittwoch weiter +++

Das Hauptfeld startet. Mit Chantal Laboureur/Julia Sude, Karla Borger/Margareta Kozuch, Victoria Bieneck/Isabel Schneider und Kim Behrens/Sandra Ittlinger sind vier Frauen-Duos in Fort Lauderdale dabei. Gespielt wird mit einem geänderten Modus: In einer modifizierten Vorrunde treffen in jeder Gruppe jeweils die Teams 1 vs. 4 sowie 2 vs. 3 aufeinander. Die Sieger dieser Partien spielen in einem "Finale" um den direkten Einzug in das Achtelfinale, der Verlierer nimmt an der 1. K.o.-Runde teil. Die Verlierer des ersten Gruppenspiels kämpfen ebenfalls ums Weiterkommen, wobei der Verlierer nach der Vorrunde ausscheidet.

Vorrunde | Spiel 1

15.50 Uhr: Laboureur/Sude vs. Hochevar/Day (USA)

16.40 Uhr: Ittlinger/Behrens vs. Agatha/Duda (BRA)

17.30 Uhr: Borger/Kozuch vs. Ross/Klineman (USA)

17.30 Uhr: Bieneck/Schneider vs. Barbara/Fernanda (BRA)

Die entscheidenden Spiele um den Gruppensieg oder das Weiterkommen finden im Anschluss noch statt.

+++ So lief die Qualifikation +++

Das war leider ein Fehlstart für die deutschen Männer-Teams in Fort Lauderdale. Alle Duos sind bereits in der Qualifikation ausgeschieden, wobei lediglich Markus Böckermann/Lars Flüggen es in die zweite Runde schafften. Damit findet das erste 5-Sterne-Turnier der Saison, das heute mit dem Hauptfeld startet, ohne deutsche Beteiligung im Männer-Feld statt. "Auf der guten Seite haben wir einfach zu wenig im Aufschlag gemacht und selbst im Sideout schlecht agiert. Mit dem extremen Wind sind die Franzosen einfach etwas besser zurecht gekommen“, sagte Clemens Wickler im Anschluss.

Erfreuliches gibt es von Victoria  Bieneck/Isabel Schneider zu berichten, die in beiden Qualifikationsrunden ohne Satzverlust durchmarschiert sind und deswegen heute in der Gruppenphase angreifen.

Ergebnisse 1. Qualifikationsrunde

Böckermann/Flüggen vs. Metral/Hagenbuch (SUI) 2:0 (21-15, 21-16)

Bieneck/Schneider vs. Beattie/Coutts (SCO) 2:0 (21-15, 21-17)

Erdmann/Betzien vs. Beeler/Krattiger (SUI) 0:2 (19-21, 17-21)

Ehlers/Schümann vs. Berntsen/Mol H. (NOR) 1:2 (11-21, 21-19, 6-15)

Thole/Wickler vs. Krou/Aye (FRA) 0:2 (20-22, 18-21)

Ergebnisse 2. Qualifikationsrunde

Bieneck/Schneider vs. Sinnema/Bloem (NED) 2:0 (21-19, 21-19)

Böckermann/Flüggen vs. Grimalt/Grimalt (CHI) 0:2 (9-21, 20-22)

+++ So sieht der Dienstag aus +++

1. Qualifikationsrunde

16.30 Uhr: Böckermann/Flüggen vs. Metral/Hagenbuch (SUI)

16.30 Uhr: Bieneck/Schneider vs. Beattie/Coutts (SCO)

17.20 Uhr: Erdmann/Betzien vs. Beeler/Krattiger (SUI)

18.10 Uhr: Ehlers/Schümann vs. Berntsen/Mol H. (NOR)

19.00 Uhr: Thole/Wickler vs. Krou/Aye (FRA)

Die zweite Qualifikations-Runde findet im Anschluss statt.

+++ Drei Frauen-Teams im Hauptfeld +++

Angeführt von Chantal Laboureur/Julia Sude, die erst im Hauptfeld starten, gehen auch vier Frauen-Teams ins Rennen. Karla Borger/Margareta Kozuch und die bisher in der noch jungen Saison stark aufspielenden Kim Behrens/Sandra Ittlinger runden die deutschen Starter im Hauptfeld ab. Einzig Victoria Bieneck/Isabel Schneider müssen sich heute erst noch durch die Qualifikation in Fort Lauderdale kämpfen.

+++ Männer alle in der Qualifikation +++

Bei den Männern müssen gleich alle vier Duos schon in der Qualifikation in den Sand. Dabei gibt das Nationalteam Markus Böckermann/Lars Flüggen nach der Verletzung von Lars ein Comeback im Sand. Außerdem dabei sind Nils Ehlers/Lorenz Schümann, Clemens Wickler/Julius Thole und Jonathan Erdmann/Max Betzien.

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa