U17 weiterhin ungeschlagen

Foto CEV: Zum dritten Mal in Folge kann die U17 über einen Sieg jubeln Foto CEV: Zum dritten Mal in Folge kann die U17 über einen Sieg jubeln Mit einem 3:0 (27-25, 26-24, 25-16)-Sieg gegen Rumänien hat die deutsche U17-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Sofia einen großen Schritt in Richtung Halbfinale gemacht. Nach drei Spielen hat die DVV-Auswahl – wie Italien – die volle Ausbeute von neun Punkten auf dem Konto und vier Zähler auf Platz drei, der nicht zur Halbfinal-Teilnahme berechtigt, Vorsprung. Nach einem Tag Pause geht es am Dienstag um 16.30 Uhr gegen die Türkei weiter.

Nervenstärke in den ersten zwei Sätzen

Dass Rumänien ein starkes Team ist, hatte es am letzten Spieltag schon bewiesen, als man knapp mit 2:3 an der Türkei scheiterte. Die Stärken der Rumäninnen bekam das deutsche Team in den ersten zwei Sätzen zu spüren, in denen sich jeweils ein enger Schlagabtausch in der Crunch-Time abspielte. Mit dem besseren Ende für die deutsche Mannschaft, für die Julia Wesser (15 Punkte), Amelie Busch (13 Punkte) und Iane Henke (11 Punkte) zweistellig punkteten. Ein Aufschlagfehler Rumäniens sorgte für die nächsten Punkte auf deutscher Seite.

Bundestrainer Jens Tietböhl sagte: „In den ersten zwei Sätzen war es ein Kampf auf Augenhöhe, weil wir in der Crunch-Time nicht stabil genug waren. Anschließend haben wir mit großem Selbstbewusstsein gespielt und einen wichtigen Sieg geholt. Wir sind für die Spiele gegen die Türkei und Italien gut vorbereitet und haben eine Chance, dass Halbfinale zu erreichen. Dafür werden wir alles tun.“

Tabelle

1. Italien 3:0 Siege 9 Punkte
2. Deutschland 3:0 Siege 9 Punkte
3. Türkei 2:1 Siege 5 Punkte
4. Niederlande 1:2 Siege 3 Punkte
5. Rumänien 0:3 Siege 1 Punkte
6. Ukraine 0:3 Siege 0 Punkte

12-er Kader:

Spieler Betreuer
Elena Bullemer (RPB Berlin) Jens Tietböhl (Bundestrainer)
Amelie Busch (FTSV Straubing/Nawaro Straubing) Wojciech Paleszniak (Co- und Athletik Trainer)
Anastasia Cekulaev (1. VC Wiesbaden/VCO Berlin) Verena Steinbacher (Teammanagerin)
Simona Dammer (SV Mauerstetten/VCO München) Friedrich Kosche (Physiotherapeut)
Marie Hänle (TSV Laupheim/BSP Stuttgart) Christian Knospe (Scout)
lane Henke (VfB Ulm/BSP Stuttgart)
Erika Kildau (ASV Senden)
Valbona Ismaili (Nawaro Straubing)
Paula Schürholz (USC Münster/VCO Münster)
Sina Stöckmann (Dresdner SC/VCO Dresden)
Sarah Straube (Dresdner SC/VCO Dresden)
Julia Wesser (Dresdner SC/VCO Dresden)
  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa