Das ist Deutschlands Achtelfinalgegner

Foto FIVB: Zuletzt trafen beide Teams beim Grand Prix aufeinander Foto FIVB: Zuletzt trafen beide Teams beim Grand Prix aufeinander Deutschlands Achtelfinalgegner am Mittwoch heißt Bulgarien (Uhrzeit noch unbekannt). Etwas überraschend setzten sich die Bulgarinnen in einer Gruppe mit Russland, der Türkei und Ukraine als Gruppenzweiter durch und kämpfen erstmals seit der Bronzemedaille 2001 wieder um den Einzug ins EM-Viertelfinale.

Bulgarien (Weltranglisten-17. / Europaranglisten-11.): Der bulgarische Frauen-Volleyball stand in der Vergangenheit immer ein wenig im Schatten der erfolgreicheren Männer. Dabei ist das Potenzial groß, die Spielerinnen um die 1,94 Meter große Star-Angreiferin Elitsa Vasileva (Kazan/RUS) zeigten dies nur nicht konstant genug. Anders bisher bei dieser EM, als zwei hart umkämpfte Siege gegen die Ukraine (3:2) und die Türkei (3:2) gelangen und das Team auch sein Kämpferherz zeigte.

Gegen Titelverteidiger Russland gab es ebenfalls nur eine knappe 2:3-Niederlage, bei der die Bulgarinnen zwischendurch schon auf der Siegerstraße waren. Lohn der Erfolge: Platz zwei und das Achtelfinale. Gemeinsam mit Vasileva ist die zweite Außenangreiferin Dobriana Rabadzhieva (Galatasaray Istanbul/TUR) die zweite entscheidende Kraft in dem angriffs- und blockstarken Team.

Das deutsche Team hat in der Vergangenheit aber meistens sehr gute Erfahrung mit den Bulgarinnen gemacht, von den vergangenen neun Spielen gewannen #DieSchmetterlinge acht (!). So auch den letzten Vergleich im Juli dieses Jahres, als in Ruse/BUL knapp mit 3:2 gewonnen werden konnte.

EM-Bilanz Bulgarien: 1. Platz 1981, 3. Platz 1979, 2001

Gesamt-Bilanz Deutschland – Bulgarien

133 Spiele – 81 Siege – 52 Niederlagen

Letzter Vergleich aus deutscher Sicht

09.07.2017: Grand Prix-Vorrunde in Ruse/BUL: GER – BUL 3:2 (25-22, 20-25, 25-20, 17-25, 15-13)

Offizielle Seiten
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa