Letzter Tour-Stopp in 2017

Foto FIVB: Sandra Ittlinger und Kim Behrens wollen in Aalsmeer jubeln und punkten. Foto FIVB: Sandra Ittlinger und Kim Behrens wollen in Aalsmeer jubeln und punkten. In den Niederlanden, konkret in Aalsmeer (25.-29. Oktober), steigt das letzte Turnier der Beach World Tour 2017. Beim Turnier der niedrigsten Kategorie (1-Star) sind auch deutsche Teams am Start.

Kim Behrens/Sandra Ittlinger (Hauptfeld), Yannick Harms/Phillip-Arne Bergmann und Lisa Arnholdt/Leonie Welsch (beide Qualifikation) sind am Start und wollen internationale Erfahrung sowie Punkte für die Weltrangliste sammeln. Behrens/Ittlinger hatten zuletzt beim 3-Star Turnier in Qinzhou/CHN mit Platz fünf für Aufsehen gesorgt. Da es bekanntermaßen auch in den Niederlanden um diese Jahreszeit kühler ist, wird das Turnier in einer Beach-Halle ausgetragen.

Das Turnier wird bei Frauen und Männern mit jeweils 16 Teams im Hauptfeld und im Einfach-Ko bestritten. Je vier Plätze werden in dem Qualifikationsturnier ausgespielt.

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa