Spitzenspiel live auf SPORT1

Foto Heinz Mösinger: Die United Volleys fordern im ersten Free-TV Spiel der Männer-Bundesliga den Meister aus Berlin heraus. Foto Heinz Mösinger: Die United Volleys fordern im ersten Free-TV Spiel der Männer-Bundesliga den Meister aus Berlin heraus. Erster Aufschlag für die Volleyball Bundesliga der Männer auf SPORT1: Zur Premiere der Übertragungen im Free-TV zeigt SPORT1 das Topduell United Volleys Rhein-Main gegen den Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys am Mittwoch, 22. November, live ab 19:00 Uhr.

Die United Volleys liegen aktuell auf Platz 3 der Tabelle und damit dank des besseren Satzverhältnisses vor den Berlinern auf Rang 5. In der Fraport Arena geht es nun um eine wichtige Weichenstellung für beide Teams, nachdem die BR Volleys im Oktober mit einem 0:3 bei den SWD powervolleys Düren einen unerwarteten Fehlstart hingelegt haben. Zuletzt zeigten sie beim 3:1 über die SVG Lüneburg aber eine Leistungssteigerung. Als Kommentator ist Dirk Berscheidt im Einsatz.

Nächster Kracher Berlin Recycling Volleys – Hypo Tirol AlpenVolleys Haching am Mittwoch, 29. November

Nach dem Auftritt in Frankfurt wartet auf die Berlin Recycling Volleys bereits eine Woche später der nächste Auftritt im Free-TV auf SPORT1: Die Mannschaft von Trainer Luke Reynolds bekommt es am Mittwoch, 29. November, live ab 19:00 Uhr vor eigener Kulisse mit den Hypo Tirol AlpenVolleys Haching zu tun. Der Neuzugang, eine deutsch-österreichische Kooperation, liegt aktuell nur einen Zähler hinter den Berlinern und würde nur zu gern mit einem Sieg beim Meister ein Ausrufezeichen setzen. Hans-Joachim Wolff kommentiert.

Spitzenvolleyball aus der höchsten deutschen Herren-Spielklasse live im Free-TV

SPORT1 verwöhnt die Volleyball-Fans und zeigt ab sofort neben der Volleyball Bundesliga der Frauen auch die Volleyball Bundesliga der Männer live im Free-TV: Dazu hat die führende 360°-Sportplattform im deutschsprachigen Raum eine Lizenzvereinbarung mit der DOSB New Media GmbH, dem Betreiber von Sportdeuschland.TV, geschlossen. In der laufenden Saison 2017/18 werden bis zu sieben Partien der Bundesliga-Hauptrunde live im Free-TV übertragen – exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Online-Übertragung dieser und aller weiteren Spiele erfolgt über Sportdeutschland.TV, dem Online-Sender des Deutschen Olympischen Sportbundes – live und on demand.

Volleyball auf SPORT1: Bundesliga der Frauen und Männer, Europameisterschaften und Beach-Volleyball

Neben der Volleyball Bundesliga der Männer hat auch die Volleyball Bundesliga der Frauen seit dieser Saison auf SPORT1 ihr Zuhause. Darüber hinaus sind die Europameisterschaften 2019 und 2021 auf SPORT1, SPORT1+ sowie im Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Zudem hat die Sport1 GmbH die plattformneutralen Verwertungsrechte an der Beach-Volleyball-EM der Frauen und Männer bis zum Jahr 2021 erworben.

(SPORT1)

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa