Drei DVV-Duos weiter

Foto FIVB: Entschlossenheit im Blick von Armin Dollinger! Foto FIVB: Entschlossenheit im Blick von Armin Dollinger! Drei von vier deutschen Teams haben bei der World Tour im iranischen Kish Islands den ersten Tag des Hauptfeldes überstanden. Lediglich die Qualifikanten Tim Holler/Sven Winter schieden aus.

Markus Böckermann/Lars Flüggen, Jonathan Erdmann/Armin Dollinger und Lorenz Schümann/Julius Thole gewannen allesamt ihr Auftaktmatch im ersten Turnier des Jahres, welches im Single-Out gespielt wird. D.h. bei einer Niederlage ist das Turnier beendet, die weite Anreise quasi für die Katz.

Vor allem Schümann/Thole drohte das frühe Aus, doch sie wehrten nervenstark zwei Matchbälle ab ehe Thole den eigenen zweiten Matchball - im zweiten Satz hatte das deutsche Duo bereits einen ungenutzt - verwertete. Die Nationalteams Erdmann/Dollinger und Böckermann/Flüggen hatten keinerlei Probleme und wollen nun weiter nach vorne.

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung
Holler/Winter GER vs. Liamin/Krasilnikov RUS 0-2 (9-21, 18-21)
Schümann/Thole GER vs. A. Pourasgari/A.VakiliIRI 2-1 (21-17, 22-24, 17-15)
Perusic/Schweiner CZE vs. Erdmann/Dollinger A.GER 0-2 (14-21, 19-21)
Böckermann/Flüggen GER vs. Daianov/Bogatov RUS 2-0 (21-14, 21-10)

Ansetzungen für den 17. Februar (dt. Zeiten)
8:10 Koekelkoren/van Walle BEL vs. Erdmann/Dollinger A. GER
9:00 Böckermann/Flüggen GER vs. Babich/Gordieiev UKR
9:00 Schümann/Thole GER vs. Hupfer/Hörl AUT

  • Envitra
  • Stanno
  • Mikasa