Friedrichshafen mit Endspiel

Foto CEV: Die Abwehrqualitäten von Steuerwald werden die Häfler in der Champions League brauchen Foto CEV: Die Abwehrqualitäten von Steuerwald werden die Häfler in der Champions League brauchen In dieser Woche kehren die deutschen Top-Teams der Männer auf die europäische Bühne zurück. In der Champions League kämpft der VfB Friedrichshafen ums Überleben, während Berlin zwei Spieltage vor Schluss ein Luxusproblem hat. Zwei Sätze reichen den United Volleys bereits im CEV Cup, doch in Belgrad ist Vorsicht geboten.
TV- und Streamingzeiten

 „Das ist das erste von zwei Endspielen in der Champions League."

VfB-Coach Vital Heynen

Friedrichshafen helfen nur Siege

 

Vier Spiele, ein Sieg und drei Punkte lautet die Bilanz des VfB Friedrichshafen in der Champions League. Vier Punkte beträgt auch der Rückstand auf den zweiten Platz, der die direkte Qualifikation für die K.o.-Runde bedeuten würde. Wollen sie noch einen der zwei Spots als bester Gruppendritter ergattern, dann sind zwei klare Siege in den abschließenden Spielen Pflicht. Den Anfang können sie am Mittwoch machen. Um 17.30 Uhr treffen die Häfler auf den Tabellenzweiten Arkas Izmir, den man im Hinspiel immerhin ein 2:3 abringen konnte.

"Das Hinspiel hat bewiesen, dass wir uns vor Rzeszow keineswegs verstecken müssen. Morgen spielen wir zu Hause und unsere Fans haben uns in der Champions League schon mehrmals über uns hinauswachsen lassen. Der Volleyballtempel muss beben.“

 BR-Kapitän Robert Kromm

Wichtige Zugabe für Berlin

Die BR Volleys feierten bereits vor ein paar Wochen die Qualifikation für die K.o.-Phase und stehen mit drei Siegen, einer Niederlage und zehn Punkten souverän an der Tabellenspitze. Spiel fünf findet am Dienstag um 19.30 Uhr gegen Asseco Resovia Rzeszów und Jochen Schöps in der heimischen Max-Schmeling-Halle statt. Ein Sieg würde sie in der Setzliste für die K.o.-Runde noch einmal klettern lassen und  einen absoluten Hochkaräter (erst einmal) ersparen.

„Das Match in Belgrad wird noch einmal eine ganz andere Nummer und eine Herausforderung, die viele unserer jungen Spieler so noch nicht erlebt haben“

UV-Volleys Coach Michael Warm

United Volleys reichen zwei Sätze im CEV Cup

Im Modus Hin- und Rückspiel kämpfen die United Volleys um den erstmaligen Einzug in das CEV Cup Viertelfinale. Zwei Sätze würden am Dienstag um 19 Uhr gegen Crvena Zvezda Beograd reichen (Hinspiel 3:1), um das Frankfurter Märchen auch in Europa fortzusetzen. Doch Vorsicht: Beograd zeigte schon in der vorhergehenden Runde, dass es Kämpferqualitäten hat. Gegen Antwerpen verlor man das Hinspiel 0:3, um im Rückspiel dann das Spiel mit 3:1 und den „Golden Set“ zu gewinnen.

  • Envitra
  • Stanno
  • Mikasa