Internationale Transfers freigeschaltet

Ab sofort ist das FIVB-Datenbanksystem für das Beantragen von Internationalen Transfern (ITC) freigeschaltet.

Hinweis des DVV: Aufgrund einer Softwareaktualisierung beim Internationalen Volleyball-Verband und der Notwendigkeit, das Portal kurzfristig verfügbar zu machen, konnten Vereine (insbesondere im Amateurbereich) zum großen Teil nicht den aktuellen Spielklassen zugeordnet werden. Zudem nutzt der DVV im Amateurbereich nur noch drei Spielklassenstufen: Dritte Ligen, Regionalligen und Landesklassen (alle Spielklassen unterhalb der Regionalligen) – eine weitere Differenzierung der Landesklassen ist in dem ITC-Verfahren unnötig.

Sollte in dem Vereinsprofil die hinterlegte Mannschaft einer falschen Klasse oder überhaupt keiner Klasse zugeordnet sein, kann dies über die DVV-Geschäftsstelle schnell korrigiert werden – entsprechende Anfragen bitte richten an : transfer@volleyball-verband.de 069 695 001 20.

Hier geht es zum Leitfaden für Amateurvereine

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa