SPORT1+ berichtet live

Deutschlands Volleyball-Nationalmannschaft hofft bei der Europameisterschaft in Polen auf einen Überraschungscoup. Dafür muss das Männer-Team zunächst in der Vorrunde gegen Italien, die Tschechische Republik und Slowakei bestehen, ehe die K.o.-Spiele winken. SPORT1+ überträgt den Wettbewerb von Donnerstag, 24. August, bis Sonntag, 3. September, live.

  • Die Volleyball-EM der Männer von Donnerstag, 24. August, bis Sonntag, 3. September, live auf SPORT1+
  • Auftakt mit Eröffnungsspiel zwischen Polen und Serbien am Donnerstag, 24. August, live ab 20:25 Uhr auf SPORT1+
  • EM-Start des DVV-Teams gegen Italien am Freitag live ab 20:25 Uhr auf SPORT1+
  • Highlight-Videos der Partien auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps

Insgesamt werden bis zu 27 Volleyball-Livestunden gesendet. Den Auftakt macht das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Polen und Serbien, dazu werden im Nationalstadion in Warschau bis zu 60.000 Zuschauer erwartet. Die deutsche Mannschaft startet indes gegen Italien am Freitag, 25. August, live ab 20:25 Uhr in den Wettbewerb (genaue Sendezeiten im Überblick). Dirk Berscheidt und Hans-Joachim Wolff kommentieren. Highlight-Videos der Partien gibt es zudem auf SPORT1.de und den SPORT1 App zu sehen.

Generalprobe macht Mut

Die EM-Generalprobe für das Turnier ist auf jeden Fall geglückt, gegen Belgien gab es einen 3:1-Sieg. Bundestrainer Andrea Giani sagte danach: Wir haben in den letzten drei Wochen hart gearbeitet. Wir haben unser Niveau gesteigert, jetzt müssen wir es bei der EM bestätigen“. Giani führte 2015 Sloweniens Nationalteam überraschend zu Silber bei der Europameisterschaft, jetzt hofft der Coach mit Deutschland erstmalig eine EM-Medaille erobern zu können. Dafür hat er einen Kader mit sieben EM-Debütanten berufen, bekannteste Spieler sind Routinier Georg Grozer sowie Kapitän Lukas Kampa. Der Youngster im Team ist der Außenangreifer Linus Weber vom VC Olympia Berlin, er hat bisher noch kein Länderspiel bestritten.

Auftakt gegen Heimatland des neuen Bundestrainers Giani: Deutsche Männer starten gegen Italien

2014 schnappte sich die DVV-Auwahl in Polen WM-Bronze. Bringt das Nachbarland nun erneut Glück? Bei der EM dieses Jahr wird sich zeigen, ob das östliche Nachbarland für Marcus Böhme, Lukas Kampa, Georg Grozer & Co. wieder ein guter Ort ist, um Geschichte zu schreiben. Gespielt wird in vier Gruppen mit vier Mannschaften. Die Gruppensieger ziehen direkt ins Viertelfinale ein, die Gruppenzweiten- und -dritten spielen eine Play-off-Runde.

Für Deutschland startet das Turnier am Freitag, 25. August, gegen Andrea Gianis Heimatland Italien, live ab 20:25 Uhr auf SPORT1+. Am Sonntag, 27. August, live ab 20:25 Uhr auf SPORT1+ bekommt es Deutschland mit der Tschechischen Republik zu tun, ehe am Montag, 28. August, live ab 17:25 Uhr auf SPORT1+ das letzte Gruppenspiel gegen die Slowakei folgt. Auch die weiteren Partien mit deutscher Beteiligung ab der K.o.-Phase sind live auf SPORT1+ zu sehen. Das Endspiel wird am Sonntag, 3. September, live ab 20:25 Uhr auf SPORT1+ gezeigt.

So können Sport-Fans SPORT1+ empfangen

Der Pay-TV-Sportsender SPORT1+ wird aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Pay-TV-Plattformen von Sky, Vodafone, Unitymedia, Deutsche Telekom, UPC Austria, A1 Telekom, upc cablecom, Quickline und Thurcom verbreitet. Auf diesen Plattformen wird der Sender jeweils in SD und/oder HD in ausgewählten Programmpaketen angeboten. Zudem ist SPORT1+ auch als TV-Livestream einzeln oder zusammen mit SPORT1 US im „All-In-One-Paket“ auf SPORT1.de buchbar.

(SPORT1)

Der Spielplan der deutschen Vorrundengruppe in Stettin

25.08.: CZE – SVK (17.30) GER – ITA (20.30)
26.08.: spielfrei
27.08.: SVK – ITA (17.30) CZE – GER (20.30)
28.08.: SVK – GER (17.30) ITA – CZE (20.30)
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa