Schuljahr 2016/2017

Landesverband Bayern

Geplante Turniere

  • 21. Dezember 2016 in Iphofen
  • 25. Januar 2017 in Türkenfeld
  • 22. Februar 2017 in Faulbach, Landkreis Miltenberg
  • 06. April 2017 in Wallerstein
  • 04. Mai 2017 in Obernzenn, Landkreis Neustadt a. d. Aisch- Bad Windsheim

Foto: BVV
Foto: BVV

Faulbach holt das “Double”

Faulbach, 22.02.17

Meisterschaft und Champions Legue in einer Woche für das Team Faulbach 1 – damit war nicht unbedingt zu rechnen, zeichnete sich doch nach der Vorrunde auf jeden Fall die Favoritenrolle bei den starken Teams aus der Jugendtalentschmiede Mömlingen und bei den motivierten Elsenfeldern Kindern ab.

Weitere Teams, die um die Endrunde kämpften kamen zum Erstenmal aus Großheubach, sowie bereits zum Fünftenmal aus Weilbach und wie oben bereits erwähnt auch die Faulbacher Schüler, welche am Montag noch schulhausintern ihre 8 Startplätze für das Landkreisturnier in der eigenen Turnhalle ausspielten.

Spielpläne der Gruppen A, B & C - Foto: BVV
Spielpläne der Gruppen A, B & C - Foto: BVV

Insgesamt gingen beim Landkreisturnier mit einer Anzahl von 36 Teams, welche auf 9 Spielfeldern nach nur 3,5 Stunden und knapp 250 Spielen ihren Sieger ausspielten, knapp 100 Kinder rekordverdächtig an den Start. Ermöglicht wird dieses jährliche Indoor-Grundschul-Sporthighlight um den Verantwortlichen Singer nur durch die erneute starke Mithilfe und Kooperation mit einer Mittelschulklasse aus seiner eigenen Schule. Kinder, welche bereits früher selber als Grundschüler bei diesem Turnier mitspielten und bei Singer kurz vor der Turnierwoche im Sportunterricht eine weitere Sequenzeinheiten VB (2:2 und 4:4) absolvierten, werden in 90 min. zu “Schiedsrichtern” geschult, sodass sie über den ganzen Vormittag hinweg ohne nennenswerte Pause die jeweils 5 Minuten Spielzeit leiteten. Die Mädchen der Klasse fungieren dabei als Feldhelfer und sorgen während der Spielzeit dafür, dass bereits die nächsten Teams für die folgende Runde am Spielfeldrand sitzen, indem sie aus den verbleibenden 50 Kindern diejenigen mit Hilfe der Handrückseitenbeschriftung richtigen Teams aus den jeweiligen “Schulblöcken” ausfindig machen. Somit kommt es also nie zu langen organisatorischen Wartezeiten, die begleitenden Lehrer können sich um all die Problemchen “rund um das Turnier” ihrer Kinder konzentrieren und alle fanden am Ende wieder einstimmig “voll des Lobes” über die souveräne Art, wie die Klasse 6 von Frau Schön mit den Kindern umging und selbst in schwierigen Phasen den “Kleinen” noch einmal die Regeln erklärt und demonstriert wurde.

Platzierung der Endrunde:

1          Faulbach 1

2          Mömlingen 1

3          Elsenfeld 2

4          Elsenfeld 1

5          Mömlingen 3

6          Mömlingen 9

Plätze 7-12: Großheubach 1, Mömlingen 4, Faulbach 2,4,5 und 7.

Impressionen

Foto: BVV Foto: BVV

Die Puchheimer freuen sich über ihren Sieg beim Volley-Grundschul-Cup - Foto: BVV
Die Puchheimer freuen sich über ihren Sieg beim Volley-Grundschul-Cup - Foto: BVV

Leidenschaftlicher Kampf um jeden Punkt beim Volley-Grundschul-Cup

Beim Spielstopp fliegen Kinderhände in die Höhe und es schallen Rufe der Begeisterung durch die Sporthalle der Türkenfelder Grund- und  Mittelschule.

Türkenfeld, 25.01.17

Wie schon in den vergangenen Jahren, fand dort am Mittwoch, dem 25.01.2017 der Volley-Grundschul-Cup statt. Die 4. Klassen von vier Schulen traten mit insgesamt 16 Teams an. Je zwei gegnerische Teams kämpften im Zwei- gegen- Zwei-Spiel in sechs Minuten um den Sieg. „Den Schülern macht das Turnier unheimlich viel Spaß“ erklärt eine betreuende Lehrkraft aus Moorenweis. Im Vordergrund stehen beim Spiel Fairness und Spaß. Es gibt keine Schiedsrichter, die Schüler einigen sich selbst, wer den Punkt gewonnen hat und zählen selbst mit. Anna aus Aufkirchen spielt zum ersten Mal bei einem Turnier mit und fühlt sich durch ihren Sportlehrer gut vorbereitet.

Kreisobfrau für Grundschul-Wettkämpfe und Rektorin, Ruth Frank-Amberger, organisiert bereits zum 5. Mal zusammen mit den Sportfachberaterinnen der Landkreise dieses Turnier für die 4. Klassen. Mädchen und Jungen lassen zusammen die Bälle fliegen und haben sich wie Sosita und Charlotte aus der Grundschule am Gernerplatz in Puchheim freiwillig gemeldet. Eine Fangruppe der Türkenfelder Teams hat Plakate gemalt und jubelt ihren Sportlern zu.

Der Bayerische Volleyball Verband und die Deutsche Volleyball-Jugend förderten den Fürstenfeldbruck VGC mit 10 MIKASA Schüler-Volleybällen, die die besten Teams für ihre Schulen mit nach Hause nehmen können. Den Sieg 2017 erlangten die Volley Girls aus Puchheim mit 14 gewonnenen Spielen von 16.

Auch als Schulsieger setzte sich diesmal die Grundschule vom Gernerplatz in Puchheim durch.

3. Volleyball Grundschul-Cup begeistert Schüler für Volleyball

Iphofen,  21.12.2016

Zum dritten Mal organisierte Volleyball-Kreis-und Bezirksobmann Michael Huckle den Volleyball-Grundschul-Cup an der Dr. Karlheinz-Spielmann-Grundschule in Iphofen. Nachdem der pensionierte Lehrer an fünf Grundschu-len im Landkreis in sieben Klassen jeweils einen zweistündigen Einführungskurs in das Volley-Spielen und in die Regeln des Turniers gegeben hatte, nahmen insgesamt 16 Teams am vergangenen Mittwoch am Cup teil. Mannschaften der Grundschulen aus Willanzheim, Mainbernheim, der Erich-Kästner Schule und der GS Iphofen,  mit insgesamt 34 Kindern,  kämpften auf sieben Feldern, nach vereinfachten Volleyball-Regeln, um den Sieg. Mit großer Begeisterung pritsch-ten die Grundschüler und kämpften um jeden Punkt. Nach zweieinhalb Stunden standen am Ende ein Team der GS Iphofen und eines der GS Willanzheim als Sieger fest. Keine Mannschaft blieb am Ende jedoch ohne Punkte und der Spaß am Volley-Spielen stand für die Kinder im Vordergrund.  Vom Verband gab es für jede teilnehmende Schule Volleybälle. Huckle hatte des weiteren Gutschei-ne, Medaillen und Süßigkeiten für alle Teilnehmer organisiert. Am Ende stellten sich die Schüler und Schülerinnen gemeinsam zum Foto auf.      

Michael Huckle                                                                                                                 

Kreis-Bezirksobmann Volleyball (Schulsport)

Landesverband Hamburg

Geplante Turniere

  • 12. Dezember 2016 Hamburg-Neugraben

Tolle Spiele bei der Neuauflage des Volley-Grundschulcups in Neugraben

12.12.2016

Mit der Unterstützung der Deutschen Volleyball-Jugend und der VG Hausbruch-Neugraben-Fischbek trafen sich Kinder von vier Grundschulen aus Neugraben.

Die Trainer der VG HNF besuchten im Vorfeld die Talentgruppen der Grundschulen Fischbek-Falkenberg und An der Haake und betreuen ein Volleyballangebot an den Grundschulen Schnuckendrift und Neugraben. So waren die Kinder sehr gut vorbereitet und spielten sehr motiviert beim Grundschulcup.

Mit Sonderregeln, die das Volleyballspiel kindgerecht machen, spielten die Kinder zwei gegen zwei in den Spielrunden. Die Kinder sammelten in den Spielen für ihre Erfolge lustige, motivierende Stempel. Für die Jagd um die Stempel wurde dann auch alles mobilisiert. Nach sieben Spielrunden wurden die Turnierkarten der Teams von den Betreuern eingesammelt und die Stempel gezählt. Je ein Team von der Grundschule Falkenberg und der Grundschule an der Haake hatten am meisten Stempel gesammelt und durften somit das „Schulfinale“ vor der gesamten Kulisse der Grundschüler spielen. Am Ende gewannen die „Falkenberger“ Mika und Janni gegen die Alina und Steve von der Grundschule an der Haake.

Bei der Siegerehrung bekamen die Kinder alle eine Teilnehmerurkunde, eine Autogrammkarte von deutschen Nationalspielern und drei Freikarten für ein Bundesligaspiel des VT Hamburg. Die Schulen erhielten zwei Volleybälle, gestiftet von der Deutschen Volleyball-Jugend.

 „Die Kinder haben mit großer Begeisterung Volleyball gespielt. Viele Kinder haben sich zur Sichtung zur Sportklasse der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg angemeldet. Ich hoffe, viele Kinder finden darüber oder über die Vereinsgruppen der VG HNF zum Volleyball.“, war Landestrainer Gerd Grün zufrieden.

Landesverband Sachsen

Geplante Turniere

  • 25. Januar 2017 84. Oberschule, Leipzig

Ergebnisse MIKASA-Grundschulcup 2017

Sporthalle der 84. Oberschule am 25.01.2017

  1. GS II
  2. GS I
  3. GS I
  4. Wäge GS Dölzig
  5. Scholl GS I
  6. GS II
  7. GS I
  8. GS
  9. Miltitzer GS
  10. GS II
  11. GS
  12. Fröbel GS
  13. Scholl GS II
  14. GS Wiederitzsch
  15. GS Torgau
  16. GS Kulkwitz

Wettkampfleiter: K-H Rutke/Landesbeauftragter Volleyball

GSC in Leipzig; im Hintergrund Thomas Bauch (Trainer L.E. Volleys) & Ronny Hampe (Landestrainer Sachsen) - Foto: K.-H. Rutke GSC in Leipzig; im Hintergrund Thomas Bauch (Trainer L.E. Volleys) & Ronny Hampe (Landestrainer Sachsen) - Foto: K.-H. Rutke

Landesverband Südbaden

Geplante Turniere

  • März 2017 Achern

Hochklassiger Volleyball wurde geboten - Foto: Peter Mack
Hochklassiger Volleyball wurde geboten - Foto: Peter Mack

Neuer Rekord in Freiburg

Freiburg, 24.03.17

Das sechste Freiburger Grundschulturnier war wieder ein voller Erfolg:

43 Teams aus 9 Freiburger Grundschulen waren am Freitag, 24.3., in der Burdahalle der FT am Start, das ist Teilnehmer-Rekord. Wie immer zeigten vier "Profis" von der FT-Bundesligamannschaft, wie es aussieht, wenn man dranbleibt am Volleyball-Sport.

Im Finale konnte die Emil-Thoma-Grundschule gegen die FT-Grundschule gewinnen. 

Die Organisatoren waren begeistert von der Spielfreude und vom Können der mehr als 100 Kinder, die einen tollen Volleyball-Tag erlebten. 

Glückliche Teilnehmer des Volley Grundschul Cup - Foto: Peter Mack Glückliche Teilnehmer des Volley Grundschul Cup - Foto: Peter Mack
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa