Die Teilnehmer des 5. Juniorteam-Treffens in Mannheim
Die Teilnehmer des 5. Juniorteam-Treffens in Mannheim

2016

5. Juniorteamtreffen in Mannheim

Nachdem in vergangenen Jahr ein geplantes Treffen im Rahmen des Grand Slam in Stuttgart wegen zu geringer Meldungen ausfallen leider ausfallen musste, traf sich das Juniorteam der dvj vom 26.-28. Februar erstmals wieder in Mannheim.

Mit ganzen 15 Teilnehmern konnten wir nicht nur einen neuen Teilnahmerekord verzeichnen. Gleich 14 der jungen Engagierten nahmen zum allerersten Mal an einem Juniortreffen teil. Ganz fremd waren sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber dennoch nicht. Ein Großteil von ihnen hatte bereits im Dezember 2015 am Workshop "VOLLey ENGAGIERT!" in Berlin teilgenommen und konnte dort für das Juniorteam geworben werden.

Nach der Anreise am Freitagnachmittag startete der Abend mit einer kurzen Vorstellungsrunde und unser BFD´ler Marvin hatte für alle eine kurze Präsentation über den Aufbau des organisierten Sports in Deutschland, sowie den DVV und die dvj vorbereitet. Im Anschluss daran waren dann waren aber auch jeder Einzelne das erste Mal gefordert.

Da man mit so vielen neuen Gesichtern im Team getrost von einem Generationswechsel sprechen kann und auch alte Projekte wie z.B. das Spielabzeichen mittlerweile abgeschlossen worden sind, standen bei diesem Treffen vor allem die Neuorientierung sowie die Projektsuche auf dem Programm. So wurden am ersten Abend zunächst verschiedene Ideen gesammelt denen man sich in naher Zukunft widmen könnte. Hier wurden viele Ideen gesammelt, die sich am Ende in drei Gruppen zusammen fassen ließen. Hierfür wurden Arbeitsgruppen gebildet, denen man sich je nach Interesse frei anschließen konnte.

Am nächsten Morgen nahmen die neu gebildeten Gruppen sogleich die Arbeit auf.

Die erst Gruppe beschäftigte sich dem Thema "Events". Sie trugen verschiedene Ideen zusammen wie sich das Juniorteam bei verschiedenen Veranstaltungen präsentieren und diese Event auch unterstützen kann. Als Beispiel wären hier das kommende World League Finale oder das Internationale Turnfest 2017 zu nennen. Zudem entstand ein Vorschlag wie sich das Team bei den dvj school finals engagieren könnte oder wie ein "Tag des Volleyballs" ins Leben gerufen werden könnte.

Die zweite Arbeitsgruppe widmet sich der Frage "Wer ist die coolste Volleyball-Mannschaft Deutschlands"? Unter dem Motto "VOLLey COOL!" möchten sie einen Wettkampf ins Leben rufen, der die oben genannte Frage beantwortet - wir sind gespannt und halten euch hier auf dem Laufenden.

Die dritte Gruppe hatte sich zum Ziel gesetzt die Medien-Arbeit der dvj zu verbessern. Sie beleuchteten zunächst den Auftritt der dvj auf der Homepage und den sozialen Medien, trugen Verbesserungsvorschläge zusammen und arbeiteten Leitfäden aus.

Nachdem über den Samstag hinweg gesammelt, getüftelt und ausgearbeitet wurde, stellten die einzelnen Gruppen am Sonntagvormittag den jeweils anderen Gruppen vor und es wurde noch einmal diskutiert, ergänzt und angepasst bevor es dann am Nachmittag endlich zum DVV-Pokal-Finale in die SAP-Arena ging. Die beiden Finale der Frauen und Männer bildeten den Abschluss eines sehr produktiven Wochenendes.

Das nächste Treffen ist zunächst für das World League Finale Anfang Juli in Mannheim geplant wo eventuell bereits die ersten Ideen umgesetzt werden können.

 

2014

4. Juniorteamtreffen in Bielefeld

Glaubt man den Gerüchten, so ist die Stadt Bielefeld eine reine Erfindung von Verschwörungstheoretikern.
Dass dem nicht so ist, davon überzeugte sich am vergangenen Wochenende das dvj-Juniorteam. Bei ihrem Treffen im Rahmen des DVV-Pokalfinales kam man in der Hauptstadt Ostwestfalens zusammen um das nächste Ziel des dvj-Juniorteams in Angriff zu nehmen, denn nach der erfolgreichen Durchführung des Volleyball-Camps im Rahmen der Damen Europameisterschaft im vergangenen Jahr, mussten neue Aufgaben her.
Man munkelt es könnte an der nahenden Oscar-Verleihung gelegen haben, aber in einer Online-Abstimmung hatte man sich bereits vorab schnelle auf zwei Video-Projekte einigen können.

Projekt „IMAGEFILM“

Schnell war man sich einig: ein Imagefilm als Nachfolgeprojekt wäre doch eine schönen Aufgabe… Doch was soll Thema und Ziel des Films werden? Volleyball? Ehrenamt? Das Juniorteam selbst? Die Meinungen hierüber gingen doch noch etwas auseinander und so wurde schnell klar: kein Film ohne ein klares Konzept. So beschränkte man sich an diesem Wochenende auf die Theorie und die Entwicklung erster Konzeptansätze. Dennoch wurde der Besuch beim Pokalfinale bereits genutzt um erste Motive bei einer großartigen Kulisse einzufangen.

Projekt „SPIELABZEICHEN“

Gefilmt wurde aber dennoch. Den Samstagnachmittag nutze das Juniorteam für Projekt Nummer zwei: Die Übungen des neuen Spielabzeichen verfilmen um Schulen und Vereinen eine weitere Hilfestellung bei der Durchführung zu geben.
Unterstützt wurde das Team hierbei von der U16 des Telekom Post Bielefeld. Yannick, Yannick, Jonas, Ngoc, Hacky und David arbeiteten so engagiert und motiviert mit, dass alle Aufnahmen bereits nach 2,5 Stunden im Kasten waren. Unser großer Dank richtet sich her zum einen natürlich an die Jungs, aber natürlich auch an alle Verantwortlichen des Telekom Post Bielefeld, die uns so kurzfristig uns unkompliziert unterstützt haben.
Das Album zu den Aufnahmen findest du hier.

Aber warum eigentlich „neues" Spielabzeichen? Die dvj plant noch in diesem Halbjahr eine neue Auflage des erfolgreichen Spielabzeichens heraus zu bringen. Etwas vereinfacht aber vor allem in einem neuen Layout. Daher lasst euch überraschen…

Am Sonntag ging es dann direkt nach Halle/Westfalen zum DVV-Pokalfinale. Neben den ersten Aufnahmen für den Imagefilm hatte man sich zudem bereit erklärt einen DVV-Info-Stand zu betreuen. Auch wenn der Tag dadurch mit Aufgaben gefüllt war, hatte man dennoch genug Zeit bei den Finals mit zu fiebern.
Als Fazit des Wochenendes lässt sich festhalten, dass es ein sehr produktives Wochenende mit vielen greifbaren Ergebnissen war.

 

2013

Volleyball Camp zur Damen Europameisterschaft 2013

Vom 12.-15. September 2013 war es endlich soweit! Lange hatten wir darauf hin gearbeitet und nun startete endlich der Volleyball Schul Cup in der Max-Schmeling-Halle in Berlin!

Alle Infos, Ergebnisse und Bilder bekommt ihr hier.

Unser Stand in Mannheim
Unser Stand in Mannheim

Das Juniorteam auf dem Deutschen Turnfest in Mannheim

Vom 18.-25. Mai 2013 kamen das Juniorteam erneut für die Betreuung das dvj-Standes auf dem Deutschen Turnfest in Mannheim zusammen.
Hier wurde noch einmal richtig die Werbetrommel für die EM im eigenen Land im Oktober gerührt.

Mehr über den dvj-Stand auf dem Deutschen Turnfest erfahrt ihr hier.

Das Juniorteam bei der Planung für die Europameisterschaft
Das Juniorteam bei der Planung für die Europameisterschaft

 

3. Juniorteam Treffen in Suhl

Aufgrund einer Grippewelle traf man sich vom 5. bis 7. April 2013 in Suhl in etwa dezimierter Anzahl.
Dennoch arbeiteten die acht Teilnehmer sehr produktiv und kamen bei der Organisation der im Rahmen der Europameisterschaft stattfindenden "Mini EM" einen großen Schritt weiter.

Aber auch wenn die EM das Hauptthema der Sitzung war, bllieb noch Zeit für andere Themen. So besuchte u.a. Felix Koslowski, den Trainer der BL-Mannschaft des VfB Suhl und Co-Trainer der Damen-Nationalmannschaft die Truppe und plaudertet etwas aus dem Nähkästchen.

Felix Koslowski zu Besuch beim Juniorteam
Felix Koslowski zu Besuch beim Juniorteam

Auch Andi Burkard, der Vorsitzende der Deutschen Volleyball Jugend schaute vorbei und stand Rede und Antwort zum Thema Ehrenamt in und um den DVV. Anschließend mussten dann alle auch noch sportlich ran. In der Wolfsgrube des VfL Suhl wurde dann auch endlich einmal Volleyball gespielt!

 

 

2012

2. Juniorteam Treffen in Bielefeld

Vom 2. bis 4. März 2012 fand das zweite Juniorteam Treffen der Deutschen Volleyball-Jugend statt. Die 13 Teilnehmer traffen sich in Bielefeld im Rahmen des paralell stattfindenden Pokalfinales.
Der erste Abend begann mit kleinen Spielen, denn aufgrund sieben neuer Teilnehmer wollte man sich erst einmal kennenlernen.

Der Schwerpunkt des Wochenendes lag auf der Europameisterschaft 2013 im eigenen Land. Zusammen wollte man überlegen welche Aktionen das Juniorteam der dvj im Rahmen dieses Turnieres durchführen und umsetzen kann.

Am Ende des Wochenendes gab es dann erste konkrete Ideen über ein Schulturnier in Berlin welches im Rahmen der EM in Berlin stattfinden soll.

Zum Abschluss des Treffens besuchte man gemeinsam das die beiden Pokalfinal-Spiele im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westf..

 

2011

Jugendevent der Deutschen Sport- Jugend in Burghausen

Das Jugendevent der Deutschen Sport-Jugend fand vom 22. bis 26. Juni 2011 statt. Das Juniorteam der Deutschen Volleyball- Jugend in Burghausen bestand aus neun Volleyballern (inklusive Jugendreferent und 2 DVV Praktikanten).

Die Aufgabe bestand darin, die Deutsche Volleyball- Jugend zu repräsentieren. Neben der Aktion „Burgathlon“ (Triathlon bestehend aus Tretbootfahren, Blitz-Schach, Kanufahren, Beachvolleyball) veranstaltete das dvj Juniorteam Probetrainings und ein abschließendes Beachvolleyball- Turnier.

Das Juniorteam konnte sich während des Jugendevent mit dem schon lange bestehenden Juniorteam der Deutschen Triathlon- Jugend austauschen. Geplant sind Kooperationen u.a. mit dem Juniorteam der Deutschen Triathlon Jugend, um von den Erfahrungen der anderen Sportjugenden profitieren zu können.

Juniorteam Treffen in Heidelberg
Juniorteam Treffen in Heidelberg

 

1. Juniorteam Treffen in Heidelberg

Das erste Juniorteam Treffen der Deutschen Volleyball- Jugend fand vom 4. bis 6. März 2011 in Heidelberg statt. Tagungs- und Übernachtungsort war die Jugendherberge Heidelberg.

Insgesamt nahmen 13 Teilnehmer teil (6 weibliche, 7 männliche) teil. Das Seminar war auf drei Tage angesetzt.

Im Vordergrund des ersten Treffens stand das Kennenlernen und Finden im Team. Erste Feuerprobe des Juniorteams sollte jedoch das Jugendevent der Deutschen Sport-Jugend in Burghausen sein. Bei dem Wochenende in Heidelberg ging es also darum, das Bild der dvj in Burghausen zu gestalten.

Für den Samstagmorgen konnte unter anderem Christian Krull (Deutscher Handball-Bund und langjähriger dsj- Juniorteamer) gewonnen werden, der über seine Erfahrungen berichtete. Am Samstagabend kam auch der Spaß nicht zu kurz. Neben einer Stadt- und Schlossführung konnten die Juniorteamer den Abend gemütlich ausklingen lassen.

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa