Jugend

Foto Gerwig Löffelholz: Die U20-Mädchen des Schweriner SC präsentieren den DM-Pokaln, den sie 2016 in Sonthofen gewannen. Foto Gerwig Löffelholz: Die U20-Mädchen des Schweriner SC präsentieren den DM-Pokaln, den sie 2016 in Sonthofen gewannen. Die Deutschen Meisterschaften im Volleyball werden jedes Jahr in den Altersklassen U14, U16, U18 und U20 für jeweils Mädchen und Jungen durchgeführt und von der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ) verantwortet. Da es für die Jugendspielerinnen und -spieler keine eigenen nationalen Ligen gibt, findet die Veranstaltung in Turnierform an einem Wochenende über zwei Tage statt.

Welche Teams ins Rennen geschickt werden entscheidet sich bei den Regionalmeisterschaften. Insgesamt können aus jedem der acht Landesverbände zwei Teams pro Altersgruppe und Geschlecht zu den Deutschen Meisterschaften geschickt werden.

  • Envitra
  • Stanno
  • Mikasa