Europapokal

Foto CEV: Die BR Volleys gewannen 2016 als letztes deutsches Team einen Europapokal, es war der CEV Cup. Foto CEV: Die BR Volleys gewannen 2016 als letztes deutsches Team einen Europapokal, es war der CEV Cup. Die Europapokalsaison beginnt meistens Ende Oktober und endet im April mit den Finals in der Champions League. Für Frauen und Männer gibt es drei Wettbewerbe: die Champions League, den CEV Cup und den Challenge Cup.

An diesen nehmen die besten Vereine der Vorsaison teil, wobei ein „Verteilerschlüssel“ nach den Ergebnissen der Vorjahre die Anzahl der Plätze im jeweiligen Wettbewerb reguliert.

In der jüngeren Vergangenheit konnten der VfB Friedrichshafen (2007, Champions League), der Dresdner SC (2010, Challenge Cup) und die Berlin Recycling Volleys (2016, CEV Cup) Titel auf europäischer Ebene gewinnen.

2017 nehmen folgende deutsche Klubs an der Europapokalsaison teil

Champions League: Berlin Recycling Volleys, VfB Friedrichshafen, Dresner SC

CEV Cup: United Volleys Rhein-Main, Allianz MTV Stuttgart, Rote Raben Vilsbiburg

Challenge Cup: Schweriner SC

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa