World League

2017 findet die 28. Auflage der World League statt. Dies ist der jährlich für Männer-Nationalmannschaften organisierte Wettbewerb des Volleyball-Weltverbandes FIVB. Es können lediglich Teams daran teilnehmen, die bestimmte (hohe) finanzielle, organisatorische und TV-Bedingungen erfüllen. Es geht um Weltranglistenpunkte und Preisgeld sowie Wettkämpfe auf höchstem Niveau.

Die deutschen Männer sind regelmäßig bei der World League dabei. Da sie 2015 aufgrund der erstmalig durchgeführten European Games an der World League nicht teilnahmen, starten sie seit 2016 in der World League Gruppe 3. Diese ist - wie die World League Gruppe 2 und 1 - mit zwölf Teams bestückt.

Zunächst wird in einer Vorrunde gespielt, im Anschluss ermitteln die besten Vorrundenteams in einer Endrunde (vier Teams bei den Gruppen 1 und 2, 6 Teams bei der Gruppe 1) den Sieger. Die Sieger aus den Gruppen 2 und 3 können in die nächste Gruppe aufsteigen, wenn sie die organisatorischen Bedingungen erfüllen.

Das Ziel 2017 ist klar: Das Erreichen der Finalrunde und der Aufstieg in die Gruppe 2, nachdem dieses Unterfangen 2016 durch ein 1:3 gegen Vize-Europameister Slowenien knapp gescheitert war.

Tickets und Fan-Paket
Der Grundstein soll beim Heimturnier in Frankfurt/Main gelegt werden, wenn die DVV-Auswahl vom 2. bis 4. Juni Gastgeber in der FRAPORT Arena ist. Die deutschen Männer setzen auf den Heimvorteil und viele Zuschauer. Zu den Tickets sowie einem eigens erstellten Fan-Paket.

 

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa