Bundestrainer

Foto CEV: Bundestrainer Jens Tietböhl ist der dienstälteste Nachwuchs-Bundestrainer im DVV. Foto CEV: Bundestrainer Jens Tietböhl ist der dienstälteste Nachwuchs-Bundestrainer im DVV. Jens Tietböhl ist als Nachwuchs-Bundestrainer mittlerweile eine feste Institution im DVV. Der 53-Jährige ist nach einem knapp vierjährigen Intermezzo in Dresden an den Bundesstützpunkt Berlin und in seine Funktion als Bundestrainer des weiblichen Nachwuchses zurückgekehrt. Seine langjährige Erfahrung kommt den jungen Spielerinnen zugute.

Jens Tietböhl

Geburtsdatum: 27.10.1962
Geburtsort: Kleinmachnow
Familienstand: verheiratet, 1 Kind
Beruf: Trainer, Lehrer
Hobbys: Reisen, Familie

Trainerlaufbahn

1983-1989 Nachwuchstrainer Berlin
1990-1993 Nachwuchstrainer CJD Berlin
1993-2008 Bundesstützpunkttrainer Berlin / VC Olympia Berlin
1995-2008 Bundestrainer des DVV
2008-2011 Sportdirektor Dresdner SC und Bundesstützpunkttrainer VC Olympia Dresden
Ab 2011 Bundestrainer des DVV und VC Olympia Berlin

Erfolge

1996: 2. Platz beim 8-Nationen-Turnier
1998: 2. Platz beim 8-Nationen-Turnier
1998: 6. Platz bei der Jugend-Olympiade
1999: 1. Platz beim 8-Nationen-Turnier
1999: 6. Platz bei der U18-EM
2000: 5. Platz U19-EM
2001: 9. Platz U20-WM
2002: 1. Platz beim 8-Nationen-Turnier
2003: 4. Platz U18-EM
2004: 7. Platz U19-EM
2007: 1. Platz U18-EM
2011: 4. Platz U18-EM
2011: 5. Platz U18-WM
2011: 1. Platz beim 8-Nationen-Turnier
2012: 2. Platz beim 8-Nationen-Turnier
2013: 1. Platz beim 8-Nationen-Turnier, 7. Platz U18-EM & 8. Platz U23-WM
2014: 1. beim 8-Nationen-Turnier
2015: 6. Platz U18-EM, 6. Platz U18-WM

  • Envitra
  • Stanno
  • Mikasa